Tabltteneinnahme evtl. doppelt aus Versehen

5 Antworten

Ist mir auch schon bei Oxycodon passiert, nehme eigentlich 40mg. Mir wurde dann etwas übel und ich habe mich müde gefühlt, ist halt ungewohnt für den Körper. Weiter passiert da aber an sich nichts.

Nein, mehr außer Müdigkeit und Schläfrigkeit passiert bei 40 mg nicht. Viele nehmen 40 mg als Initialdosis. Das ist keine Überdosis, noch lange nicht.

danke, beruhigt mich wie "sau". ich fühl bloss meine arme und beine nicht mehr so richtig und bin saumüde mit eimal, ich schätze ich sollte meine einnahmen besser kontrollieren.. danke.

1

Also erstmal solltest du doch eigentlich wissen, wie oft und wann du Tabletten einnimmst. Targin fällt unter das BTM und das nicht grundlos. Jeder reagiert anders auf Tabletten und an deiner Stelle würde ich die nächste Einnahme (weiß ja nicht, wie dein Arzt es verordnet hat) ausfallen lassen. Bei einer Überdosierung von Opioide kommt es (je nach Menger) bei deiner wahrscheinlich zu Müdigkeit und Blutdruckabfall. Ich empfehle dir, dich hinzulegen und vorallem heute kein Auto oder Fahrrad zu fahren. Und nimm auf keinen Fall mehr davon, als verordnet - es kann böse enden, ansonsten wäre es kein BTM! Bitte das nächste Mal mit solchen Medikamenten vorsichtig umgehen. Solltest du Empfindungsstörungen feststellen oder auffällige Symptome auftreten, kontaktiere doch einfach das Krankenhaus, welches Notdienst hat in deiner Nähe und schildere den Fall. Die werden dir sagen, was du tun sollst. Aber erstmal würde ich mich hinlegen und dir Ruhe empfehlen.

LG Wandereule

Es kann genau so gut sein, das die Ibuprofen die ich auch schon genommen hab schuld ist, keinn Plan...sonst ist meine Schachtel immer so bestückt das nix scheiefgehen kann, hab das gestern abend nur wiedermal vergessen, aber es geht mir jetzt eigentlich gar nicht mehr so schwindlig, wieder ok. danke

0

Was möchtest Du wissen?