Tablettenmißbrauch

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r fritzjen,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen! Außerdem würde ich Dir raten, sobald wie möglich einen Arzt oder - noch besser - direkt eine Klinik aufzusuchen, denn eine solche Medikamentendosis kann bleibende Schäden an Leber und Nieren hinterlassen!

Herzliche Grüsse

Jenny vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Lies diesen Artikel.... wenn es stimmt was du sagst, wähle mal schnell die 112

Langsamer Tod durch eine Überdosierung von Paracetamol

Die offiziell zugelassene Menge beträgt vier Gramm Paracetamol pro Tag. Wird mehr von dem Wirkstoff eingenommen, kann es zu einer Überdosierung kommen. Das Riskante: "Am ersten Tag merkt man die Überdosierung nicht. Am zweiten Tag treten unspezifische Symptome wie Übelkeit und Bauchschmerzen auf, doch dann ist es meist für ein Gegenmittel zu spät. Erfolgt keine Lebertransplantation, zerfällt die Leber langsam und der Patient stirbt nach zwei bis drei Tagen", sagt Brune.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne so Aktionen nur von Zahnschmerzen. Aber,weiss ja nicht was du sonst so machst? Dann hast du das evtl.gut 'weggesteckt',weil dein Körper eine sehr hohe Toxizität erreicht hat. Kenn das von mir selbst. Es gab leider Zeiten,da haben mir 400-450 Tropfen Tilidin gar nix ausgemacht!! Wobei 20 die normale Dosis gewesen wäre. Der eine so,der andere so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer soll dir das glauben?

Wenn dem wirklich so wäre, würdest du jetzt im KH liegen. Ob oberhalb oder unterhalb vom EG kann ich aber nich sagen. Wohl eher unterhalb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ich sage mal so wer dir das glauben soll ist eine andere Sache, ich gebe dir eine Antwort!

Bei 45 Tabletten (Frage woher bekommst du solch eine Menge?) Welche Stärke (Ibuprofen 600? Was für eine Stärke Paracetamol?...) Warum hast du es gemacht? Sonst kann man dir keine gezielte Antwort geben! Herzrasen, schlaflose Ncht und leichte Übelkeit... Glaube mir, nach 45 Tabletten egal welche Stärke hattest du nicht nur eine Schlaflose Nacht, Herzrasen und leichte Übelkeit! Glaube mir, Nach 45 Tabletten hättest du dir mehr als die Seele aus dem Leib gekotzt bzw. gekackt!!!! Sorry für meine Schreibweise! Also wenn du gezielte Informationen zu den Schäden haben willst brauchen wir mehr Informationen!!! Oder ramm dir ein Messer in den Bauch, dann musst du die Schmerzen danach nicht ertragen!!! LASS DIR SOFORT DEN MAGEN AUSPUMPEN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fritzjen
15.10.2012, 19:37

Die Beschaffung ist nicht das Problem. Bezüglich deiner Schreibweise hab ich keine Probleme und mich nicht ausgekotzt. Genaueres ist mehr als kompliziert...

0

Entweder ist deine Frage extrem geschmacklos oder du brauchst dringend Hilfe. Wende dich an Familienmitglieder oder Psychologen. Zur baldigen Entfernung melde ich diese Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fritzjen
15.10.2012, 19:31

Die Hilfe sollte ich mir wohl holen, ich weiss.

0

Ja, unangenehme Antworten, die die Glaubwürdigkeit vom Support-Team anzweifeln lassen können, werden gelöscht.

Ihr seid manchmal echt lächerlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlechter Scherz, oder was?

Lass dir schnell den Magen auspumpen... ich verspreche dir, dass diese Prozedur bei dir in Erinnerung bleiben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crashlady
15.10.2012, 19:29

"Habe gestern ca. 45 Tabletten"

die wären shcon längst verdaut, würde der Körper auf Grund dieser Überdosis nich sterben..

0
Kommentar von fritzjen
15.10.2012, 19:33

Habe ja keine Beschwerden, außer der Schlaflosigkeit.

0

Was möchtest Du wissen?