Bringen Tabletten zur Leistungssteigerung vor einem Test etwas?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn es Vitaminpillen sind, spricht nichts dagegen.

Ich habe kurz vor Test oder Prüfungen immer Traubenzucker gelutscht. Hat mir auch geholfen. Das geht gleich ins Blut, und man kann besser denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WAS sagt Deine Mutter?

Lern einfach ordentlich, dann brauchst Du keine Tabletten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich Schlucke nie Tabletten hab trotzdem relativ gute Noten
Lerne einfach ordentlich dann wird das schon 👍🏽

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, definitiv nicht! Es gibt keine Tabletten, die die Leistung steigern würden.

Vitamintabletten haben keinerlei Einwirkung auf die Leistung, insofern rausgeworfenes Geld.

Wie hier schon genannt, kann man Traubenzucker nehmen. Aber Du musst Dir darüber im klaren sein, dass all das einen reinen Placebo-Effekt hat.

Du glaubst, dass Du eine gute Leistung bringst, weil Du was eingenommen hast, die Inhalte dessen, was Du eingenommen hast, steigern jedoch in keinster Weise Deine Leistung.

Du könntest genauso gut Smarties zu Dir nehmen und denken, das hilft.

Wenn Du generell jedoch eine Konzentrations- und Aufmerksamkeitsproblematik hast, wäre es sehr viel besser, wenn Du mal zu einem Kinder- und Jugendpsychiater gehst und dort einen Aufmerksamkeits- und Konzentrationstest machen lässt.

Und selbst in so einem Fall arbeitet man primär nicht mit Tabletten, sondern macht in erster Linie eine Verhaltenstherapie, um denStrukturmangel und den Mangel an Organisationsfähigkeit zu bearbeiten, beides Hintergrund für die Aufmerksamkeits- und Konzentrationsproblematik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt sehr dubios und nicht förderlich. Wenn es nicht gerade ein Traubenzucker ist, würde ich davon Abstand nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter empfiehlt dir Tabletten zur Leistungssteigerung??? Das ist unverantwortlich. Nein, das bringt nichts und schadet deiner Gesundheit. Wie kann eine Mutter ihrem Kind nur solchen Unfug empfehlen? Das sind Mütter, bei denen die Leistungen über der Gesundheit stehen. Deine Mutter ist ein "typisches Kind" unserer Leistungsgesellschaft. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du und wie heißen die Tabletten? Wäre sehr hilfreich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dominikmartin
09.11.2015, 18:56

15 und irgendso biogena tabletten. Weiß nicht ob dir das hilft. lg

0

Was möchtest Du wissen?