Tabletten statt Trombosespritzen?!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bitte, wenn du schon eine Thrombose hattest, dann besprich diesen Medikamentenwechsel mit deinem Arzt. Es wäre leichtsinnig und nicht zu verantworten, wenn du das auf eigene Faust machst. Der Schuß könnte echt nach hinten los gehen und zu unkontrollierten Blutungen führen. Wende dich also nochmals an deinen Arzt.

Hallo Christel, vielen Dank für deinen Rat. Ich habe ihn heute Morgen beherzigt. Bleibe bei Xarelto. Die Einnahmedauer ist ja begrenzt bis zur Auflösung der Thrombose.

0

Was möchtest Du wissen?