Tabletten nach verfallsdatum?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sollen tut man das nicht. Im Notfall würde ich bei Tabletten, die weniger als 3 Monate über dem Datum sind, das (vermutlich eher geringe) Risiko eingehen.

Kommt auf den Wirkstoff an. Viele Wirkstoffe habe ein Verfallsdatum, weil danach die Gefahr besteht, dass Feuchtigkeit, Licht oder Wärme den Wirkstoff verändern oder gar zerstören.

Viele Wirkstoffen können bei perfekter Lagerung jedoch ohne Weiteres auch noch nach dem Datum auf der Verpackung eingenommen werden.

Perfekte Lagerung ist hier das Zauberwort.

Im Zweifel also in die Apotheke zurückgeben und Neue Medikamente nehmen.

Gruß Uli

Ja, ich nehme auch abgelaufene Tabletten . Salben schmeiße ich eher weg.

Das kommt auf den Einzefall an. Welche, wie lange, wie gelagert. Genau sagen wird dir das aber keiner können.

würde ich nicht machen die gefahr gesundheitlicher schäden sind zu groß

Würd ich nicht machen. Das heißt ja "Verfallsdatum" und nicht "Mindesthaltbarkeitsdatum" Bei der Medizin wäre ich da vorsichtig. Wer weiß was die so bilden können.

Lieber bei einer Apotheke im Einzelfall erfragen!

kurze zeit wohl, aber verfall ist verfall und nicht mindesthaltbarkeit

Nein. Das Verfallsdatum hat einen Sinn.

Was möchtest Du wissen?