Tabletten gegen Flöhe

3 Antworten

Ich habe mal gehört, dass die "Program" heißen. Aber jeder Tierarzt, den ich bisher fragte hat mir davon abgeraten. Statt dessen bekommen meine 2 Kater "Advocate". Das ist der Nachfolger von Frontline. Ist wesentlich effektiver. Das bekommen die beiden alle 4 Wochen ins Nackenfell und sind flohfrei. Frage doch noch mal genau nach beim Tierarzt.

Also unser Tierarzt meinte auch, dass die Tabletten umstritten sind, er aber von der Wirkung definitiv überzeugt ist. Hatte bisher immer Frontline, hab aber das Gefühl, dass es überhaupt nicht mehr wirkt. :-\

0

Program gibt man einmal im Monat, es ist nicht. Gegen flöhe, sondern sozusagen die Antibabypille für Flöhe. Es hat absolut keine Nebenwirkungen. Damit verhindert man eben, dass ide eingeschleppten Flöhe sich. Im ganzen Haus vermehren.

1

Meinst du Comfortis? Das sind Tabletten gegen Flöhe die knapp einen Monat vorhalten und auch gut wirken. Ansonsten gibt es jetzt auch noch Bravecto, das ist gegen Flöhe und Zecken und wirkt 3 Monate lang.

alle flohmittel enthalten oft sehr viel chemie. durch frontline und seine nachfolgepraeperate kann das nervensythem auch der hunde angegriffen werden. eine meiner katzen stab fast, weil sie hatte auf richtig dosiertes fronline mit einem krampanfall reagiert. ein tierarzt konnte sie retten.

gut hilft ggen fohabwehr: je nach gewicht des hundes etwas kanblauch ins futter. auch dort die dosierung beachten

tier 20kg 1 knoblauchzehe pro woche ins futter bei 10kg 1/2 bei 5 kg 1/4 einer knaoblachzehe..

so halte ich meine hunde seit jahren flohfrei.

wenn dein hund schon floehe hat: ganz sichtig nur ein sehr kleiner teil der floehe sind auf dem hund -der rest in deiner wohnung.

das bedeutet : wohnung gruendlich gegen floehe behaneln (das beste, leider tuerste spray hat der tierarzt) und waehrend das zeug wirkt muss nauterlich mensch und tier die wohnung verlassen.

Ohje meinst bestimmt diese "Flohbomben"!? Diese brauchte eine Freundinschonmal, nachdem der Kater das Haus mit Flöhen bevölkert hatte...

0

Knoblauch kann genau so tödlich sein,

Es ist dringend abzuraten, irgendwleche Biomittelchen auf eigene Faust zu nutzen. Die Natur macht die stärksten Gifte.

Tötet oder wehrt etwas Parasiten wie Flöhe ab, ist es nicht gesund.

Hier muss aber Nutzen und Schaden abgewogen werden. Es gibt leider immer Fälle von negativen Behandlungen, hier klingt es aber eher so, als habe die Katze das Frontline abgeleckt.

Auch wimmelt es von nackten Tieren, die auf Sachen wie Knoblaun, tebaumöl oder sonstige "Biomittel" stark allergisch reagiert haben.

1
@Morwyn

bei korrekter und erprobter anwendung hilft aber die natur sehr gut !

auch digaitalis ist toedlich -in der richtigen dosis ein mittel fuer herzkranke! die katze hat das frontline nicht abgelckt -ich bin doch nicht bleode(!) es wurde auf den nacken getropft nach vorschrift! die tieraerztein sagte es sei nicht der erste fall, der so dramatische folgen hatte. kannst gerne mal googlen : nabenwirkungen von frontline und co!

1
@inicio

10 Jahre Tierarztpraxis und wir hatten nicht einen Fall, auch keine der bekannten Ärzte. Jedes Medikament hat Nebenwirkungen die natürlich auch immer wieder auftreten.

Ansich ist Frontline gut verträglich. Reagiert diese Katze natürlich neg. darauf, sollte es nicht weiter angewendet werden. Das ist klar. Hast du denn mal mit deinem Tierarzt über die Knoblauchgabe gesprochen?

0
@Morwyn

ja, und das er auch ein "barfer" ist -kennt er diese method gut und wendet sie bei seinen 6 huskies auch erfolgreich an naehere infos dazu in den barf broschueren im verlag 3-hundenacht

0
@inicio

Nur so am Rande, ist Barfen schlecht für Hunde. Damit schaffen sich Leute Probleme, weil sie sonst keine haben, nehme ich an. Anders kann ich mir das nicht erklären ....

0

Viele Fragen betreffend Flöhe, Zecken, Würmer und Impfung bei Katzen?

Hallo liebe Gute-Frage-Gemeinde!

Ich habe seit 7 Jahren einen Kater; einen Freigänger. Lange Zeit wurde er - auf Empfehlung der Tierärztin - geimpft, bekam regelmäßig seine Wurmkur und Mittel gegen Flöhe und Zecken. Irgendwann erfuhr ich dann von Freunden, dass die viele Impferei nicht notwendig wäre. Seit drei Jahren wird er auch nicht mehr geimpft. Ihm geht es bisher sehr gut. Die Wurmkur vergesse ich leider gelegentlich; er bekommt sie also nur unregelmäig. Ob er Würmer hat, weiß ich nicht. Kann ich das irgendwie feststellen? Er macht ja sein Geschäft nicht im Katzenklo, wo ich das kontrollieren könnte, sondern irgendwo draußen. Mir ist aufgefallen, dass das Flohmittel (Frontline) nicht wirklich gegen Zecken hilft. Auch über die Wirkung gegen Flöhe bin ich mir nicht sicher. Denn obwohl der Kater selber keine Flöhe hat (jedenfalls sehe ich keine), und ich auch zu Hause nichts entdecke, bemerke ich an mir selber Flohstiche an den Beinen. Ich sauge täglich bis in alle Ritzen und wische alles, was zu wischen ist. Dennoch tauchen diese Stiche immer wieder auf. Ich hatte mal Frontline gegen Fiproline ausgetauscht. Weil ich dachte, es läge daran, habe ich mich jetzt wieder für Frontline entschieden. Aber wie es scheint, hat es denselben Wirkstoff. Nun bin ich mit meinem Latein am Ende und weiß nicht, wo der Fehler liegt bzw. was ich machen soll. Hat das Problem mit den fehlenden Impfungen zu tun oder mit der unregelmäßigen Wurmkur? Wirkt Frontline und Fiproline nicht oder nicht mehr? Gibt es hier Resistenzen? Wie werde ich die Flöhe in meiner Wohnung los? Ich weiß, das sind gleich eine Menge Fragen.

Hier noch mal mein "Fragenkatalog" als Übersicht:

  • Muss ein Kater wirklich jeden Jahr geimpft werden? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?
  • Wie oft sollte eine Wurmkur verabreicht werden?
  • Wie kann man erkennen, ob ein Kater Würmer hat?
  • Ist die Verabreichung von Frontline oder Fiproline wirklich hilfreich und sinnvoll und gibt es eventuell Alternativen? Können sich Resistenzen entwickeln?
  • Gibt es verlässliche Mittel gegen Zecken? Wenn ja, welche?
  • Können Flöhe in der Wohnung sein, ohne dass man sie sieht?
  • Wie und womit kann man Flöhe und deren Eier wirksam in der Wohnung bekämpfen?

Vielen Dank für das komplette Lesen dieses umfangreichen Textes und im voraus vielen Dank für Eure Mühe, mir meine vielen Fragen zu beantworten.

...zur Frage
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?