Tabletten gegen Depression und für Gewichtsabnahme?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum willst Du Gewicht abnehmen? Warum willst Du Deine Depressionen unbedingt unter einen Schleier aus Chemie verstecken? 

Bist Du denn clean? Wenn ja seit wann? Und wie schwer bist Du überhaupt bei welcher Größe? 

Dann würde mich vor allen Dingen interessieren in welcher Klinik Du bist, wie lange schon und warum Du glaubst dort zu sein, welche Erwartungen Du an die Klinik hast. 

Fragen über Fragen. Aber wenn Du Dir einbildest es steht irgendeinem wildfremden Menschen zu einfach mal eben so nebenbei sich in eine klinische Therapie einzumischen dann täuschst Du Dich gewaltig. - Doch. Ich habe den Beipackzettel gelesen. Ich frage ja nicht wegen der Hühner. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MEINER MEINUNG NACH: Ist eine Depression keine Krankheit, Depressionen sind seeliche Schmerzen u in der modernen Medizin behandelt man meinst u hauptsächlich nur die Symptome u die Schmerzen, dabei sind diese Schmerzen eigentlich sehr nutzlich, denn sie zeigen uns wo es in unser Körper gerade Chaos u Unordnung herrscht, Depression sind seeliche Schmerzen die uns drauf hinweisen, das iwas in unser Leben, Charakter u Persönlichkeitsentwicklung nicht stimmt. Diese Schmerzen mit Drogen u Medikamente zu bekämpfen ist sinnlos u schädlich. Die Gewichtszunahme kam auch anscheinend wegen den ganzen Medikamenten. Die Depressionen haben meist ein Entstehungsort, Grun du Datum. Man muss diese Ereignisse verarbeiten u das Leben u Vergangenheit so gestalten, dass man mit sich selbst u die Umgebung im reinen kommt. Deine Vorgeschichte klingt schlimm also helfen wahrscheinlich Johaneskraut Tabletten nicht soo gut bei dir !!! Ich hatte mal eine Depression u hab die mit Johannes kraut Morgens u kräutertabletten zum schlafen Nachts gut bekämpft allerdings habe ich paralle sehr viel an mich u meinen Problemen gearbeitet, Vergangenheit, Zustände, Beziehung zu sich selbst. Meist ist man in dauerkrieg mit sich selbst u die Schmerzen u Verletzungen kommen auch dadurch das dein ICH keine Ruhe u kein Frieden hat. Versuch wirklich deine Konzentration u Energie auf dich selbst zu richten, eine Lösung für Innere Konflikte zu finden, vergangenheit verarbeiten, Lebensumstände verarbeiten u akteptieren u Ziele im Leben sehen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich komme aus dem Bereich der Psychologie und bin kein Fan von Medikamenten. Die Ursache und die Ressourcen, die nan zur Verbesserung braucht sind alle in dir. Man braucht nur einen guten Experten, der mit den richtigen Methoden da rangeht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es so ein Medikament GÄBE, würden kaum so viele psychiatrisch Erkrankte geben, die mit der Nebenwirkung "Übergewicht" zu kämpfen haben.

Es kann vereinzelt vorkommen (bei fast allen Antidepressiva), aber das ist individuell und muss daher ausprobiert werden.

So pauschal gibt es aber kein solches Medikament.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann kein einzelnes medikamnt, also beides in einem.

Deine Ärzte sollten Dich vernünftig beraten, hier wird das keiner können.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Medikamente kann man so viel falsch machen und die Lage auch deutlich verschlimmern, anstatt es besser zu machen. Ich denke, dein Gewicht sollte wohl momentan dein kleinstes Problem sein. Ich wünsche dir alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lasse dich auf die klinik ein? dort hast du fachleute?

wenn du dich nicht einlässt machst genau so weiter wie bisher?

wenn du dort probleme hast dann gibt es sicher dort einen sozialarbeiter aber mache alles um dich dort einzulassen.

krank zu sein ist keine schande aber eine schande ist nicht alles dagegen zu tun.

also kopf hoch und sage was dir dort nicht passt. suche dort hilfe und nicht im ausßen solange du dort bist.

oder hole dir eine 2. meinung ein vom fachmann ( als not hilfe)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?