Tabletten für's rauchen aufhören aus Polen? Name?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Disziplin und Selbstbeherrschung kann man es auch ohne Tabletten schaffen.

Woher weißt du, was da alles in den Tabletten drinnen ist?

Ein starker Raucher lässt sich doch von einmal schlecht werden, nicht abhalten.

Wenn jemand wirklich aufhören will, dann kann er das.

Sicher ist das anfangs schwer, aber wenn jemand immer erst zu Mittel greift, ist das der leichtere Weg und der wird auch sonst kein Durchsetzungsvermögen haben und keine Selbstbeherrschung.

Also ich würde mich eher für die schlechte laune, den drang etc.. (entzugserscheinungen) entscheiden, als mich freiwillig zu übergeben 😅

ist doch geil wenn man dann überhaupt keine Lust mehr hat XD

0

Ich glaube dass man die Tabletten eh wieder absetzt wenn man Bock hat, weil man es nicht durch den eigenen Willen geschaft hat :D

1

Hab schon Nikotinkaugummis aber halte davon nicht viel rauche trotzdem noch. Am Anfang haben die richtig gut geklappt aber merke dass ich den Rauch vermisse und nicht das Gift an sich. Da wäre so das mit dem übergeben wohl von Vorteil weil man da schlechte Erfahrungen damit verbinden kann und sich vom rauchen leichter löst(mein Gedanke dazu)

Letzendlich zählt aber auch der Wille

0

Wenn du wirklich aufhören willst, hilft dir nur Disziplin und keine Tabletten.

Hatte schonmal 5 Tage durchgehalten ohne Hilfsmittel & hatte kaum Entzugserscheinungen. Schaffe es aber jetzt garnicht mehr so einfach will deswegen Tabletten probieren

0

Was möchtest Du wissen?