Tabletten die ab 18 sind mit 13 einnehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da die Ärztin dir diese Tabletten verschrieben hat, sollte es wohl in Ordnung sein. Ich verstehe aber deine Bedenken. Ruf doch einfach kurz in der Praxis an und halte nochmal Rücksprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZernokPX
14.03.2016, 16:52

Mach ich, danke

0
Kommentar von Chumacera
14.03.2016, 16:53

Und übrigens topp, dass du den Beipackzettel gelesen und verstanden hast! Da bist du um einiges weiter als manche Ältere!

0
Kommentar von ZernokPX
14.03.2016, 16:54

😉

0
Kommentar von ZernokPX
14.03.2016, 17:01

Hey. Kann ich dir noch ne Frage stellen?

0

würde ich eher nicht nehmen, deine mutter sollte die ärztin  nochmal anrufen und das abklären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht schlimm denn die Ärztin müsste es wissen. Es wäre sonst zu gefährlich. Wenn du dir nicht sicher bist kannst du bei deiner Ärztin Nachfragen :)  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, wenn dein arzt sie dir verschrieben hat! wen du dir unsicher  bist ruf ihn nochmals an und weise ihn darauf hin! Vielleicht  hat ers nicht gesehe dass die ab 18+ sind... jeder mensch macht fehler :) auch ärtzte.. obwohl dies eigentlich nicht passieren darf bei tabletten usw...! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das soll bestimmt "Ginko" heißen?

Nein, sollst du nicht, mit 13 brauchst du noch nichts zur Durchblutung des Gehirns!

Sag zu deiner Mutter, sie soll mal ein ernstes Wort mit der Ärztin reden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZernokPX
14.03.2016, 16:53

nein die heissen Binko 😁😂

0
Kommentar von Smexah
14.03.2016, 16:53

Ehrlich mal, das nimmt meine Mutter und die is 65...

1
Kommentar von ZernokPX
14.03.2016, 16:55

Die sind ja auch gegen Benommenheit und Schwindel. Und gegen Tinnitus.

0
Kommentar von ZernokPX
14.03.2016, 17:01

Okay eine Frage noch: Mein das hat gesagt das das Pflanzliche Mittel sind und es deswegen nicht schlimm ist. Stimmt das?

0

Wogegen/-für hat sie es dir denn verschrieben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZernokPX
14.03.2016, 17:05

Gegen Tinnitus, Benommenheit und Schwindel

0

Was möchtest Du wissen?