Tablette um Menstruation zu verschieben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

So eine Möglichkeit gibt es, das ist aber nicht wirklich zu empfehlen.

Du könntest dir von der Frauenärztin hochdosierte Gestagene verschreiben lassen (5 mg Norethisteron) und die ab dem 21. Zyklustag täglich so lange nehmen, bis du bereit bist, die Blutung zu bekommen.

Allerdings fühlt sich das ziemlich unangenehm an, man kann geschwollene Brüste bekommen oder depressive Verstimmungen oder sich aggressiv fühlen - ein PMS vom Feinsten. Das Hormon ist hier deutlich höher dosiert als das, was du in der Pille findest.

Deswegen macht man das nicht gerne.

Oh ok schön zu wissen, ich glaub ich verzichte dann darauf.

0
@krasniqi12345

Ja, das würde ich auch vorschlagen. Wenn man die Pille nimmt, ist das Verschieben der Blutung ganz einfach, aber ohne eben nicht.

0

Was möchtest Du wissen?