Tablette im Hals stecken geblieben?

11 Antworten

Entweder die Tablette in einen Glas Wasser auflösen und dann auf Ex oder mit ganz viel Wasser runter schlucken.

Tipp: die Tablette bleibt nicht stecken, es fühlt sich nur so an.
;)

Hole dir in der Apotheke "Medcoat Schluckhilfe". Damit kann man Tabletten selbst mit einem Überzug versehen. Sie rutschen dann besser, und der etwas säuerliche Geschmack regt zusätzlich die Speichelproduktion an.

Wenn möglich, Tablette in kleinere Teile zerteilen. Schlucken sich leichter.

Mit viel Flüssigkeit schlucken. Oder (wenn bei den Tabletten zulässig) zermahlen und ins Essen, z. B. Joghurt, mischen.Darf man aber leider nicht mit vielen Tabletten machen.

Tabletten dürfen nicht zerkleinert werden.

"Bitte Tabletten nur dann teilen, wenn dies im Beipackzettel
ausdrücklich erlaubt ist. Fehlt diese Information, vor dem Teilen in
der Apotheke fragen", warnt das Mitglied der Arzneimittelkommission der
Deutschen Apotheker.

Teilt ein Patient trotzdem Tabletten, kann dies die Wirkung des
Arzneimittels verändern. Kircher: "Auch bei identischem Wirkstoff kann
die Teilbarkeit von Präparaten verschiedener Hersteller unterschiedlich
sein. Patienten sollten sich beim Apotheker erkundigen, wenn sie wegen
eines Rabattvertrags ein anderes Präparat bekommen als gewohnt."

1

Was möchtest Du wissen?