Tablette darf nicht zerkleinert werden obwohl sie sich eh sofort auflöst?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Cefuroxim-Tabletten haben keine besondere Beschichtung, du kannst die Tabletten zerkleinern oder auflösen wie du möchtest (nur nicht stundenlang im Wasser stehen lassen => Hydrolyse d. Wirkstoffes). Die Tablette im ganzen unzerkaut zu schlucken hat in diesem Fall keinen pharmazeutischen oder medizinischen Sinn!

Die Angabe im Beipackzettel dient der Absicherung des Herstellers und ist eine allgemeine Anweisung die sich in fast jedem Beipackzettel findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht darum, dass sie sich erst im Magen richtig auflöst, damit der Wirkstoff auch wirklich da ankommt, wo er soll.

Eine grosse Tablette schlucken ist reine Übungssache. Die meisten Personen haben da eine "Sperre" im Kopf wenn sie eine grosse Tablette sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Tabletten sind überzogen, so dass sie sich beispielsweise erst im Darm auflösen und nicht schon im Magen (z.B. weil sie einen säureempfindlicher Wirkstoff). Wenn die Tabletten vorher zerteilt werden, ist der Schutzmeachnismus ausgehebelt und die Tablette ist ggf wirkungslos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn in der Packungsbeilage steht, dass man sie am Stück schlucken soll, dann hat das schon seinen Sinn und du solltest es auch so machen.

Schau mal, hier gibt es ein paar gute Tricks, wie man es schafft, Tabletten leichter zu schlucken: http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/So-faellt-Tabletten-Schlucken-leichter-466421.html

Versuch es erst mal damit. Wenn es gar nicht klappt, dann geh nochmal zum Arzt und frag, ob es das Antibiotikum auch als Saft gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es ist nicht egal, ansonsten wäre kaum der Hinweis in der Packungsbeilage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tabletten, besonders Antibiotika sollen nicht halbiert werden, weil nicht sichergestellt ist das sich in beiden hälften genau die selbe Menge des Wirkstoffes befindet. Wenn du sie zerkleinerst und die komplette Tablette schluckst ( nur in kleineren Stückchen ) ist das denke ich OK . Aber ich bin kein Doc !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
badenpuma 30.08.2016, 12:23

Das ist so nicht richtig. Viele Tabletten sind überzogen, so dass sie sich beispielsweise erst im Darm auflösen und nicht schon im Magen. Wenn die Tabletten vorher zerteilt warden, ist der Schutzmeachnismus ausgehebelt und die Tablette ist ggf wirkungslos

0
MarcelDavis321 30.08.2016, 12:25
@badenpuma

Naja bei dieser Tablette ist offensichtlich kein Schutzfilm drauf, die hat eine Ähnliche Reaktion auf Wasser wie eine Brausetablette.

0

Ich nehme immer erst das Wasser in den Mund, lass die Tablette reinfallen und schlucke.
Man merkt da gar nix mehr von.
Der Wirkstoff soll sich erst unten auflösenx damit er auch ankommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, es hat damit zu tun...

"Da das Medikament einen sehr bitteren Geschmack hat, sollen die Tabletten weder zerkaut noch zerkleinert werden."

http://www.infomed.ch/pk_template.php?pkid=554

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MarcelDavis321 30.08.2016, 12:23

natürlich hält sich das Geschmackserlebnis in Grenzen. Ist das der einzige Grund?

0
MaggieundSue 30.08.2016, 12:31
@MarcelDavis321

Ich denke ja...ansonsten würde dort stehen, dass der Wirkstoff im Magen aufzulösen hat/muss....oder so

Frage das nächste mal deinen Arzt...der weiss besser beschied.

0
user8787 30.08.2016, 14:32
@MaggieundSue

Richtig, bei bestimmten Antibiotika ist es tatsächlich der widerlich bitteren Geschmack. Viele Patienten bemerken den noch beim aufstoßen. 

Wird die Tablette zerbrochen ist der Geschmack nur sehr schwer aus dem Mund zu bekommen. Das hängt ewig nach, stört enorm und setzt den normalen Geschmackssinn praktisch außer Kraft.

0

Was möchtest Du wissen?