Tablet für die Schule/Uni?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ich nutzte ein Surface Pro 4 für mein Studium und bin seitdem nahezu blätterfrei unterwegs, das 2017 sollte sogar noch etwas besser geeignet sein, dank besserer Akkuleistung & besseren Stylus.

Eine Freundin von mir nutzt ein iPad Pro, ist eine ganze Nummer günstiger und reicht auch zum Schreiben und Microsoft Office, sie hat noch eine Entspiegel-Folie auf dem Display geklebt, damit das Schreiben etwas angenehmer ist (die gibt es auch für Surfaces, ich habe mich bisher aber noch nicht getraut). Nur für Notizen ist das eigentlich besser, da deutlich leichter (gilt für Tablet & Stift) und der Stylus auch ein klein wenig besser ist (man braucht weniger Initialkraft und es gibt quasi kein Parallaxing, wobei zumindest der erste Punkt mit dem neuen Stylus von MS gefixt wurde).

Ich nutzte allerdings viele Anwendungen für die ich einen x86 Chip & Windows brauche...

Nimm auf jeden Fall die lüfterlose Variante (m3 oder i5), und hol dir eine Speicherkarte, dann kommst du auch mit den 128GB aus.

Ich hoffe ich konnte helfen

Yashy 30.06.2017, 20:29

Danke für die ausführliche Antwort & Selbsterfahrung! Ich werd es mir mal im Media markt o.ä anschauen und ausprobieren :)

0

Wenn ein Ipad Pro im Budget wäre würde mir als Alternative ein Surface einfallen. Dürften sich preislich nicht viel nehmen und du hättest damit ein vollwertiges Notebook mit Stiftbedienung

Microsoft Surface Pen zum MS Tablet

Samsung galaxy tab s2 hab eins und ist voll gut:)

Was möchtest Du wissen?