Tablet für die Schule?

4 Antworten

Hey ich kann dir das huawei matepad T empfehlen ich habe es auch falls du drauf schreiben willst kannst du z.B. die app onenote benutzen da kannst du selber schreiben oder mit Tastatur und du kannst bilder hinzufügen und viel mehr

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn du evtl. ein paar Euros mehr ausgeben könntest, würde ich dir das iPad Air für 649€ empfehlen. 64GB reichen da nämlich völlig aus, da du ja nichts großartig darauf speichern willst. Tastatur und Pen sind auch verfügbar. iOS ist zum arbeiten einfach tausend mal besser. Mit Android Geräten kenne ich mich nicht aus.

Da würde ich dann eher das tab s7 nehmen oder das tab s7fe was jetzt bald rauskommt.

0

Ich kann auch das empfehlen: https://www.amazon.de/Lenovo-Chromebook-1920x1200-Tablet-PC-Octa-Core/dp/B0857LQWVR

Das ist Chromebook und Tablet in einem. Die Tastatur kann man auch abnehmen. Dort ist auch der Google Play Store dabei so das man darauf auch Android-Apps installieren kann. USI-Stifte werden auch unterstützt.

Word, Excel, Powerpoint, Onenote und Microsoft Teams gibt es auch im Google Play Store. Als Schüler und Student bekommt man das sogar gratis als Office 365 Education Lizenz: https://www.microsoft.com/de-de/education/students

Drucken kann man damit auch. Der Drucker muss dazu wlan-fähig sein. Dann muss man im Google Play Store nur noch die Print-App der Druckermarke installieren. Falls es ein Multifunktionsgerät ist, kann man mit der App auch scannen.

Was möchtest Du wissen?