Tablet beim Versand beschädigt - Wer ist im Recht?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Guten Morgen.

Ich kopiere mal Deinen Text aus Deiner vorherigen Frage, die Du später verlinkt hast, hierher:

Ich habe vor einigen Wochen ein Tablet von privat an privat ohne Garantie und Gewährleistung etc verkauft. Das Tablet kam beschädigt beim Käufer an, also muss es beim Versand mit DHL kaputt gegangen sein. Da der Käufer mir das Gerät direkt zurück geschickt hat, will DHL für den Schaden nicht aufkommen (da er ja auch auf dem Rückversand oder beim Käufer entstanden sein könnte). Ich habe dem Käufer gesagt, dass ich es auch nicht zurücknehme, und es ihm wieder zuschicken werde. Er meinte zu mir, dass er es nicht annehmen wird, und droht mir mit seinem Anwalt. Zu meiner Frage: Wer ist jetzt im Recht? Was mache ich, wenn er das Tablet nicht annimmt?

DHL ist raus aus der Geschichte, da der Käufer keinen Mangel angezeigt hat sondern das Gerät zurückgeschickt.

Dass der Käufer mit Anwalt droht, macht mir die Sache schon etwas unglaubwürdiger. Wäre auch Unfug. Zivilrechtlich kann ich mein Geld ohne Anwalt zurückfordern.

Lösungsvorschlag:

Du hast doch bestimmt die Seriennummer des von Dir ausgelieferten Gerätes notiert. Damit kannst Du vergleichen, ob Du Dein Gerät zurückerhalten hast oder nicht. Wenn ja, stehen Dir doch alle Möglichkeiten offen, den Käufer zu belangen. Ohne Seriennummer hast Du wirklich nur den schwarzen Peter.

Falls der Käufer per Paypal gezahlt hat, wird die Angelegenheit eh von Paypal und mit ziemlicher Sicherheit gegen Dich als Verkäufer entschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haikoko
03.09.2013, 10:12

Und jetzt stelle ich geradde fest, dass sich die Angelegenheit nun schon fast einen Monat hinzieht:

http://www.gutefrage.net/frage/dhl-transportschaden---was-jetzt

Ich zitiere da heraus:

Tablet war vernünftig verpackt (wenn auch nicht in der originalen Verpackung), und hätte den Sturz aus 2m Höhe (so steht es ja in den DHL-Vorschriften)

Es steht auch in den DHL-Vorschriften, dass rund um ein zerbrechliches Gut eine Polsterung vorhanden sein soll, früher war mal die Rede von 5 cm rundherum:

2

Mehr Angaben wäre hier wichtig.....war das Tablet tatsächlich vorher völlig ok ? Wie hast Du es verschickt (als versichertes Paket nehme ich an ?) ? Wie kam der versendete Artikel an und wie sieht der Schaden aus ? Wann hat der Käufer den Schaden festgestellt ? Worüber hast Du verkauft und wie ? Auktion ? Gibt es einen Link dorthin ? Aus welchem Grund kommt die DHL dafür nicht auf ? Wie hoch war der Betrag ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurde das Tablet nicht versichert verschickt? Wenn doch, warum will Dhl nicht für den Schaden aufkommen? Falls nicht, wusste der Käufer dies und hat trotzdem nicht auf versicherten Versand bestanden? Wenn nicht ist er wohl selbst schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du im internet ein gerät bestllst und es kaput ist schickst du es zurück wenn du ein gerät verschickst und es bei der ankunft kaput ist wird er es zurückschcken allerdings hat niemand von euch das paket beschädigt sondern dhl und wers kaput gemacht hat muss es auch bezahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage, wieso kommt DHL nicht für den Schaden auf?

Sofern dir der Käufer nicht nachweisen kann, dass du das wissentlich defekt verschickt hast (= Betrug), kann er dir meines Wissens nach nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gefahrenübergang bei Privatverkäufen ist mit Übergabe an den Carrier. Wenn Du als Paket verschickt hast, war der Versand versichert, als Päckchen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was hast du hingeschrieben stand da bei dir ich hafte nicht für schäden oder was änliches

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von betaferonjunkie
02.09.2013, 22:44

Das is eh unnützes Bla-bla und wird oft von Betrügern gemacht...

2

Der Käufer kommt für dem Schaden auf, weil du ohne Garantie verkaufst. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dieser ist beim Versand beschädigt worden

Kannst Du das beweisen ?

DHL kommt nicht für den Schaden auf,

Warum nicht ???

Was kann ich tun?

Dem Käufer sein Geld zurück geben, der kann da ja nixx für...

Mir wurde vom Käufer mit einer Anzeige gedroht.

Is doch klar, der fühlt sich betrogen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der käufer erwartet ein gerät, was in ordnung ist...

seine anzeige wird ihm erfolg bringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?