Tablet - brauche Rat!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

Das iPad ist das beste Tablet auf dem Markt! Hier ein kleiner Vergleich zwischen den beiden modellen:

Bedienung

Eines der wichtigsten Eigenschaften ist die Bedienung. Man muss zugeben das die Bedienung unter iOS deutlich leichter ist als unter Android, die Oberfläche ist Benutzerfreundlicher eingerichtet, und nach 2-3 tagen Nutzung sollte man das komplette System beherrschen. Unter Android ist alles nochmal etwas komplizierter, zwar muss man zugeben das die Oberfläche in der aktuellen Version benutzerfreundlicher geworden ist, jedoch noch nicht das gleiche Prinzip herrscht wie unter iOS. Hier ist es für einen Neueinsteiger schwer sich zu finden, das System ist viel komplizierter aufgebaut, außerdem gibt es keine Suchzeile wo man einzelne Inhalte suchen kann, wenn man diese nicht findet. Wenn Du auf ein einfaches & unkompliziertes System bestehst, wäre das iPad die bessere Wahl, denn gerade im Tablet Bereich sollte eine unkomplizierte Bedienung Gang und Gebe sein!

Software Support

Hier muss ich nicht viel zu schreiben, der Software Support unter Samsung beträgt maximal 1. Jahr, von den Nexus Modellen abgesehen. Unter Apple beträgt der Software Support maximal 5. Jahre. Der Software Support ist wichtig, denn ohne Updates veraltet das System, und verliert an Sicherheit & effizienz.

Freiheiten

Wenn Du wirklich nur auf Freiheiten bestehst und alle anderen Punkte für dich nebensächlich erscheinen, dann bist Du im Android Lager besser aufgehoben! Wenn Du nur die nötigen Freiheiten brauchst und dir die riesige Auswahl im App & iTunes Store ausreicht, dann kannst Du aber auch zum iPad greifen! Bei Smartphones herrscht nochmal ein etwas anderes Prinzip, hier ist Apple nicht alleine Marktführer, auch HTC, Google und Co sind hier mit an der Macht, aber in dem Bereich ist Apple mit der Nase ganz klar vorne!

Verarbeitung

Dieser Punkt war noch nie wirklich eine stärke von Samsung, die Verarbeitung hat zwar nicht zwingend etwas mit dem Material zu tun, aber das iPad fühlt sich hier definitiv besser an! Das iPad ist gut & wertvoll verarbeitet, es gibt wirklich nichts was hier nicht stimmt. Der einzige Punkt der etwas störend ist ist das kratzempflindliche Gehäuse, dies lässt sich jedoch durch eine Rundum Schutz oder einer harten Rückseite verhindern!

Zubehör

Meist will ein Verwender nicht nur das Tablet roh kaufen, sondern will sich auch das nötige Zubehör beschaffen. Das iPad bietet in dem Falle eine größere Auswahl an Zubehör, von Taschen, Tastaturen, bis zu Ständern und Earpods, es gibt kein Zubehör was es für das iPad nicht gibt. Nützlich ist ein Smart Cover oder gleich ein Smart Case, welches für jeweils 39 € (Smart Cover) und 69 € (Smart Case) erhältlich ist, beide Produkte sind von Apple.

Apps

Ein wichtiger Punkt welcher für den Verwender auch eine große Rolle spielt sind die Apps. Beide Stores bieten im Vergleich ungefähr gleich viele Apps an, der Playstore derzeit noch ein klein wenig mehr. In Sachen Qualität punktet Apple, mit mehr optimierten Apps. Auch in dem Punkt Sicherheit steht Apple vor Android, denn hier werden alle Apps geprüft bevor sie veröffentlicht werden, unter Android gibt es nur einen "Bouncer", welcher sich jedoch mit ein paar einfachen Tricks umgehen lässt.

Jetzt musst Du entscheiden was dir wichtiger ist, ich habe ein iPad Air und es gibt keinen Punkt den ich daran auszusetzen habe. Das Empfindliche Gehäuse mag nervig sein, aber wie schon gesagt kann man dies mit der passenen Hülle vorbeugen.

Den Text habe ich schon mal geschrieben, ich muss also ehrlich zugeben das ich ihn lediglich kopiert habe. Aber warum sollte ich einen neuen Vergleich anfangen? Es wäre sowieso das gleiche rausgekommen, nur vielleicht etwas anders formuliert. Im Tablet Bereich ist und war Apple schon immer Marktführer, es gab in der Zeit noch kein Tablet was Apple von der Leistung her geschlagen hat, und auch vom Gesamtpaket her ist das iPad am besten ausgestattet!

Meine Empfehlung: iPad

PS: Ich bin stolzer Besitzer eines iPad Air und kann mir nicht vorstellen zu einem qualitativ minderwerigen Android Tablet zu wechseln!

LG, Skogs

Vielen Dank für deine Antwort!!

Kann ich bei dem iPad Air auch einen USB Stick anschließen?

Ich kann doch nur einen Apple Gerät mit einem PC verbinden, z.b.um bilder vom iphone auf den Laptop zu machen oder? Ich habe bereits ein iPhone 5

0
@sharon1606

@ sharon1606

Ja mit Übergangsstecker können Sie das ohne Problem

@Skogs

danke für diese Antwort!


Des weiteren mit TV Verbinden über Apple TV oder HDMI.

0
@sharon1606

Weder ein iPad noch die anderen (neuen) Tablets haben einen USB Steckplatz, diese Technik ist einfach veraltet & wird von kaum einen noch genutzt.

Zur 2. Frage: Ja, es gibt allerdings auch zusätzliche Steckbuchsen, die eine Verbindung mit mehreren geräten erlauben.

0
@sharon1606
  • Einen USB-Port hat kein iPad eingebaut, es gibt aber einen Adapter, der für den Anschluss von Digitalkameras gedacht ist. Mithilfe von Tricks und/oder Zusatzsoftware kann man jedoch auch USB-Sticks und andere Hardware, sogar einen Ethernet-Adapter, anschließen.

  • Natürlich kannst du so viele Geräte mit verbinden, wie du willst. Wieso sollte es da eine Beschränkung geben?

1
@BenzFan96

Die letzte Frage habe ich anscheinend falsch verstanden^^ Wenn dein PC mehrere USB Steckplätze hat (was bei fast allen der Fall ist), kannst du natürlich so viele Geräte anschließen wie du möchtest.

1
@Skogs

"Diese Technik ist einfach veraltet & wird von kaum einen noch genutzt"------------ ... Lach mich tot :D

1
@Patchgo

Im Tablet Bereich ist die Technik natürlich veraltet & wird von kaum einen mehr genutzt! Ich kenne zumindest niemanden der ein Tablet mit einem USB Steckplatz hat!

0

Welche „Freiheiten“ meinst du denn? Das ist doch nur vollkommen hohles Geschwafel …

1
@wolfgang1956

Die Freiheit sich jeden Inhalt aus jeder Quelle zu nehmen, diese ist unter Android vorhanden! Man sollte sich aber auch über die Risiken im klaren sein!

0

Mein Tipp

Also wenn überhaupt dann das neuste Gerät des Herstellers, da sonst die Software zukünftig nicht mehr geladen werden kann.


Apple zum Beispiel bietet Support für Geräte: zB. dem jetzigen iPad Air für 3 weitere Generationen. Sprich ältere Geräte bekommen zum Beispiel keine iOS Updates mehr.

Also ich zeige das mal kurz mit dem iPhone 4, iOS 7 ist dort das neuste Update, doch es wird für dieses Gerät kein weiteres Update mehr geben, da es aktuell die 3 Generation ist.

Das iPad Air oder Tablet anderweitig (ich empfehle das Nexus 10, jedoch bietet Apple derzeit die Grösste Auswahl an Apps), werden Sie ja wohl nicht nur 1 oder 2 Jahre haben, das hält länger, wieso dann auf Software Updates verzichten?

Des weiteren empfehle ich zudem das iPhone 5C (Hardware wie iPhone 5) oder 5S. Die Geräte 4 und 4S empfehle ich eher weniger, da dort der Support im Bereich Software weniger lange gewährleistet wird.

Da kann man nur das aktuelle iPad Air empfehlen:

  1. Ausgereifte Hard- und Software
  2. Besserer Support seitens Apple bezüglich der System- und Apppflege (regelmässige Updates und Upgrades)
  3. Geschenkt bekommt man bei Samsung auch nichts …
  4. Da wo iOS ist, muß Android erst mal hinkommen
  5. Besserer Wiederverkaufserlös im Fall des Falles (eigentlich möchte man es eher behalten …)
  6. Keine Malware – die bekommt man bei Android frei Haus …

Wenn Android wieder auf iOS Niveau kommen soll dann musst du einfach in der Verionshistory zurück gehen, irgendwo bei Android 2.3 waren die "gleichauf". Jetzt ist Android weit voraus. Zu Punkt 6: Wo findest du bei Android Malware? Ich hab da noch keine gehabt. Du solltest erstmal Anhung haben bevor du antwortest!

0
@haxx0r

Nur weil Du noch keine Malware auf deinem Android Smartphone hattest, bedeutet das nicht das dies bei jedem der Fall ist!

Sicherheit war schon immer eine Schwierigkeit im Android OS, es gibt kaum einen Bereich der dort nicht zugänglich ist bzw sich nicht umgehen lässt! Es ist schon grausam das selbst im hauseigenen Store Malware zu finden ist!

1
@Skogs

Dann zeig mir mal Malware im PlayStore :)

0
@haxx0r

http://www.telespiegel.de/handy/android-betriebssystem.html

Weiter unten steht folgendes: „Bei der Vielzahl von Apps ist es ohne weitere Hilfsmittel kaum möglich, die Daten ausreichend zu schützen. Viele Programme fragen zu viele persönliche Daten ab oder verschlüsseln diese nicht. Außerdem hat Google hat die Möglichkeit, per Fernzugriff ohne Zustimmung des Nutzers Apps zu löschen, was in Einzelfällen aus Sicherheitsgründen (Maleware in App) schon vorgekommen ist. Der Nutzer erhält aber eine Information darüber.“ – M.a.W. Android ist ein Sicherheitsdesaster …

2
@haxx0r

Übrigens, nur weil dein Antivirenprogramm keine Malware entdeckt, heißt das nicht, dass auf Android keine Malware installiert sei. D.h. nur, dass dein Antivirenprogramm nichts gefunden hat und ggf. nicht Uptodate ist …

1

Hey,

ich habe das Ipad 2 mit jetzt ios7 seit ca. 1 Jahr.

Mir fallen so keine Nachteile ein und ich bin rundum zufrieden: Einfache Bedienung, schnelle Internetverbindung, viel Speicherplatz, viele kostenlose Apps, gute Musik-, Video und Fotoqualität.... Also ich kann dir ein Ipad nur empfehlen ;)

Lg Plutinchen

Hallo, was möchtest du hauptsächlich mit einem Tablet machen und worauf kommt es dir an? Ich kann dir nämlich mehr Auskunft geben wenn ich das wüsste.

Also ich möchte damit Surfen, Spielen und eventuell auch mal ein Dokument schreiben und ausdrucken. Ist es richtig das es beim Ipad kein USB Anschluss gibt?

0
@sharon1606

Den gibt es nirgends, zumindest ist dieser bei den neusten Tablets nicht vorhanden!

0
@sharon1606

Also der "Vorteil" beim iPad ist das es im 4:3 format ist und somit meiner Meinung nach handlicher für Spiele, Surfen und zum verfassen von Dokumenten ist. Das hat natürlich auch einen kleinen Nachteil das es im 4:3 Format ist da man beim schauen von Filmen nicht den ganzen Bildschirm nutzen kann. Und zu Deiner Frage mit dem USB Anschluss: Du kannst das iPad schon mit dem PC verbinden das ist kein Problem, ein USB kabel ist im Lieferumfang enthalten. Falls Du aber Office auf dem iPad nutzen willst, hast Du Pech da soweit ich weiß Office für iOS noch nicht verfügbar ist. Es gibt aber auch Diverse andere Schreibprogramme. Ich selber hab ein iPad der 4.Generation und bin super zufrieden damit, Verarbeitung, Software und der Support ist auch hervorragend! Ich rate Dir zu einem iPad der 4. Generation, ein iPad Air oder falls es Dir nicht zu klein ist ein iPad mini. Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

0

Wenn dann ein iPad Air oder Mini das ist immer noch das beste Tablet auf dem Markt da kann kein anderes mithalten, mögen die sich noch so bemühen.

Schnell, stabil, zuverlässig, hoher Wiederverkaufswert, bester Support.

Ich sag nur Nexus 7/10, Galaxy Note Serie, LG G-Pad 8.3... alle besser als iPads

0
@haxx0r

Jedenfalls ist das iPad Air mit Abstand das leistungsstärkste Tablet...

2
@BenzFan96

apple gibt doch nichtmal daten zur technik raus. woher willst du das also wissen?

0
@haxx0r

Benchmarks...

Wenn du glaubst, aus den technischen Daten, die andere Hersteller zu ihren Geräten veröffentlichen, Aussagen über die tatsächliche Leistung treffen zu können, liegst du gehörig falsch. Übrigens sind diese Daten auch zum A7 im iPad Air bekannt: Dual Core mit 1,4 GHz und 64bit-Architektur.

Dieser Prozessor ist tatsächlich leistungsstärker, als die weit höher getakteten Quad Core CPUs, die in anderen Tablets verbaut werden.

3
@BenzFan96

Ich bin ganz deiner Meinung, aber die 64- Bit Architektur ist einfach überflüssig. Für was braucht man die??

0
@Patchgo

Die dürfte einen nicht ganz unerheblichen Anteil daran haben, dass die Leistung gegenüber dem A6-SoC bei gleicher Taktrate und unverändert zwei Kernen verdoppelt werden konnte.

Mehr und mehr Apps werden dafür optimiert, was Apple den Entwicklern mit Xcode sehr einfach macht.

Es ist ein gängiges Missverständnis, dass der Nutzen eines 64bit-Systems allein in der möglichen Adressierung von mehr als 4 GB Arbeitsspeicher läge. Das ist aber eigentlich eher ein netter Nebeneffekt.


http://de.wikipedia.org/wiki/64-Bit-Architektur

2

iPad! alles andere ist weggeschmissenes Geld

Ich würde ein iPad nehmen egal welches aber apple! Ich kann samsung garnicht empfehlen!

und ich kann apple gar nicht empfehlen

0
@haxx0r

Dann scheinst Du keine Ahnung von Technik zu haben ;)

2
@haxx0r

Doch, ich schon, denn ich weiß das das iPad das beste Tablet auf dem Markt ist, und das es noch nie ein besseres gegeben hat ;) Du scheinst da anderer Meinung zu sein, dies ist aber nur eine Meinung und kein Fakt!

2
@Skogs

Genau wie deine Aussage auch nur deine Meinung ist und kein Fakt

0
@haxx0r

Dann sei doch mal konstruktiv und nenn uns ein paar Beispiele warum du das Ipad nicht empfehlen würdest.

1
@Applenin

iPad: Preis/Leistung: schecht, viel zu teuer die Teile. OS: iOS ist im vergleich zu Android einfach deutlich im Rückstand.

0
@haxx0r

Letzteres ist auch nur deine Meinung. Ich sehe das anders.

Was den Preis angeht, so ist dieser angemessen, wenn auch vielleicht nicht besonders günstig.

Von der UVP nehmen sich die vergleichbaren Produkte der anderen Hersteller da auch nicht viel...

1

gibt hunderte technikwebsites die genau das tun

Was möchtest Du wissen?