Tabketten die ich nicht mehr brauche, wohin damit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallöle,

gibt sie am besten Deinem Schmerztherapeuten!

Der kann sie dann einem anderen Patienten geben, von dem er z.B. erst Mal herausfinden möchte, wie der Körper des Patienten darauf reagiert oder damit er schnell was tun kann, obwohl die Krankenkasse sich Mal wieder scheinbar alle Zeit der Welt lässt, eine evtl. vorher einzuholende Genehmigung zu erteilen. Macht mein Schmerztherapeut auch so!

Weiterhin gute Besserung!

wölfin

Parhalia2 08.08.2017, 00:45

Häääää? 

Ein Arzt DARF m.W. keine Medikas in erster Patientenhand zurückgenommen an ANDERE neu verteilen....

0

Veräussern kannst und darfst Du sowas nicht legal. :-((

( Verstoss gegen Rechte der Arzneimittel-Gesetzgebung )

Einfach wegwerfen ist aber auch nicht...fragen in Krankenhäusern oder Apotheken bzgl. kostenlos-fachgerechter Entsorgung. 

ohasi66 07.08.2017, 23:44

Danke Dir. Möchte ja auch nur das sie nicht im Müll landen. Werde nochmal im Klinikum nachfragen.

0
Parhalia2 07.08.2017, 23:54
@ohasi66

Zwar schade um den "Handelswert" diverser Medikamente, aber vieles davon darf tatsächlich weder in den "Zweithandel" , die Natur, noch ins Grundwasser gelangen.

Danke für Dein Verständnis. 🤗

0
Maxxismo 08.08.2017, 00:04

Medikamente sollen in den meisten Kommunen über den Hausmüll entsorgt werden. Apotheken nehmen Medikamente in der Regel nur aus Kulanz an, wo sie dann ebenfalls im Mülleimer landen. ;-)

0
Parhalia2 08.08.2017, 00:43
@Maxxismo

FRAGEN kostet je nach REGION aber auch nichts .... ALSO....

0

Wie eben schon geantwortet. Gib die Tabletten zurück an den behandelnden Arzt bzw Onkologie.

Die haben sicherlich Verwendung dafür!

Was möchtest Du wissen?