Tabernakel in den orthodoxen, altorientalischen und anglikanischen Kirchen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soviel ich weiß, gibt es einen Tabernakel nur in der kath. Kirche und die Lehre, das Brot und Wein dann buchstäblich Fleisch und Blut JESU sein soll, stellt auch eine grobe Verfälschung dessen dar, was JESUS ursprünglich lehrte und solcher Glaube entfernt die Menschen eher von Gott, wenn sie buchstäblich daran glauben, sie müssten so eine Hostie essen, damit JESUS bei ihnen sei. Was JESUS ursprünglich meinte, ist eigentlich ganz einfach zu verstehen:

In Gottes Wahrheit ist man tot, sowohl im irdischen Leben, wie auch im nachtodlichem Seelenleben solange man nicht JESU Fleisch gegessen hat und JESU Blut getrunken hat und sich nicht wahrhaft zu JESUS CHRISTUS bekannt hat, um von Ihm letztendlich die Erlösung entgegen zu nehmen.

Wer SEIN WORT (SEIN Fleisch) und SEINE LIEBE (SEIN Blut) aufnimmt, der hat das Ewige Leben. Wer SEIN Wort aufnimmt und in der Liebetat danach lebt, hat das ewige Leben und ist wahrhaft lebendig geworden.

Das war der ursprüngliche Sinn. Man kann, wenn man mag, im Gedenken dieses Sinnes ein Abendmahl feiern, aber darauf kommt es nicht an, was man ja versteht, wenn man einmal den eigentlichen Sinn erfasst hat. Wenn man dann noch weiß, dass JESUS die Kirche im Herzen meinte und nie davon sprach, äußere Kirchengebäude zu bauen, kommt es auch nicht darauf an, ob man einer weltlichen Kirche angehört oder nicht.

Sorry, als "hilfreichste Antwort" wollte ich eigentlich die von Klaraaha auswählen. Ist leider nicht mehr rückgängig zu machen.

Deine Antwort ist auch interessant, beantwortet meine Frage jedoch nicht wirklich.

0
@Ichthys1009

Ich weiss jetzt mittlerweile wie das heißt. Die Bezeichnung bei den orthodoxen Richtungen ist Artophorion. Steht mitten auf dem Altar und ist scheinbar transportabel. Ich denke mal, dass es außerhalb der Eucharistiefeiern in der Sakristei aufbewahrt werden kann. Bei den Katholiken ist das Schränkchen ja fest eingebaut und für jeden Besucher zu sehen, auch wenn grad keine Messe stattfindet..

0

In den altorientalischen Kirchen und natürlich in den orthodoxen gibt es so was auch. Ich vermute mal, dass es dafür eine andere Bezeichnung gibt, also nicht Tabernakel. In den orthodoxen Kirchen sieht dieser oft wie eine kleine Kirche aus. Tabernakel kommt aus der lateinischen Sprache.

Von der protestantischen Kirche kenne ich kein Tabernakel Es gibt keinen besonderen Aufbewahrungsort fuer das, was Katholiken das Allerheiligste nennen, denn die Hostie hat nicht dieselbe Bedeutung wie in der katholischen Kirche. Das Abendmahl in Form von Brot und Wein wird nur zum Gedenken an Jesus Christus genommen und hinterher auch nicht in der Kirche aufbewahrt. Es ist trotzdem eine heilige Handlung. Aber Protestanten glauben nicht an die buchstaebliche Wandlung in den Leib und das Blut Jesu Christi.

Ueber die anderen von dir erwaehnten Kirchen kann ich dir leider keine Auskunft geben, denn ich kenne sie nicht genugend.

Was möchtest Du wissen?