Tabellendaten von Open Office in Word bearbeiten, ist das möglich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das passende Programm für eine Tabelle wäre eher MS Excel als MS Word, denn MS Excel ist die Tabellenkalkulation und MS Word eine Textverarbeitung.

Verschicken kann man per MS Word auch nichts, denn MS Word ist kein Mailprogramm. Das geht mit MS Outlook oder ähnlichen Programmen.

Und schlussendlich, warum willst Du eine Tabelle mit Berechnungen als Textdokument verschicken? Handelt es sich hingegen um eine Tabelle mit Texten, dann erstellst Du diese wirklich besser im MS Word selbst.

Hallo NSchuder,

danke für Deine Antwort.

Die Tabelle steckt am Ende in meiner Bachelorarbeit, versenden werd ich das Dokument als Anhang in einer e-Mail.

Es geht darum, dass ich die Tabelle (zusammen mit einer Grafik und Text) meinem Dozenten in Word zukommen lassen soll, damit er selbst Änderungen darin vornehmen kann, die mir dann ersichtlich sind.
Da ich nun aber ein Open Office Dokument erstellt habe, lassen sich die Tabellenwerte nicht ändern wenn man es in Word öffnet...

0

Wenn es nur um's Versenden geht: Du kannst doch Dein Dokument unter OpenOffice auch im Word-Format abspeichern. Dann brauchst Du es überhaupt nichtmehr mit Word nachbearbeiten.


btw warum öffnest Du eine Tabelle aus OpenOffice mit Word? Da wäre doch Excel die richtige Software...


Was möchtest Du wissen?