Tabasco - Gesund?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Tabasco gesund? Wenn Du gerne scharf isst, dann solltest Du den Tabasco lieber lassen. Capsaicin (der scharfe Stoff der Chili) schädigt in Verbindung mit Essig die Magenschleimhäute. Da Tabasco Essig enthält, ist das also nicht gesund. Die Chili selbst sind schon gesund. Schnippsle Dir mal frische, scharfe Chilischoten auf die Pizza. Das ist köstlich und gesund. Frische Chilischoten sind aber je nach Sorte durchaus schärfer als Tabasco. Die Verträglichkeit der Schärfe kann man trainieren. Wenn Du mehr dazu wissen willst, dann lies mal unter: http://alfred-gesundheit.de/chili-scharf-und-heilend .

Einen besonders angenehmen Eigengeschmack, hat die Sorte - Habanero Red Savina. Sie galt eine Zeit lang als die schärfste Chili der Welt. Grüße Zephen

naja, ne flasche von den zeug würde ich nicht trinken, das wäre definitiv nicht gesund. aber wenn wir auf alles verzichten würden was nicht gesund ist, was sollten wir dann noch essen, trinken, tun,....

Dein Körper gibt dir doch die Antwort darauf. Fühlst du dich nach exzessivem Tabascogenuss am nächsten Tag auf dem Klo besonders gesund? Oder riecht es dann vielleicht besonders gesund?

Die Antwort ist: Nein! Der Geschmackssinn warnt uns vor dem Essen scharfer Speisen und Scharfes tötet unsere für die Verdauung wichtigen Darmbakterien ab. Daher haben viele nach scharfem Essen Durchfall. Der Magen grummelt auch. In Ländern, wo viel Scharfes gegessen wird, haben die Menschen häufiger Darmkrebs.

derEuml 04.02.2010, 06:34

schärfe ist ein Schmerz und wirkt nur auf die Hitze/Schmerzrezeptoren auf der Zunge

wenn die Schmerzrezeptoren gereizt werden wird die Zunge stärker durchblutet und man schmeckt sogar mehr als ohne scharf deshalb benutzt man auch in der Küche bei Süßspeisen gerne diesen Effekt und mach zB. Chilis in die Schokolade

.

die schärfe an sich ist sogar gut für die Verdauung, so wird der Magen dazu angeregt seine eigene Schutzschicht zu erneuern und man bekommt auch weniger Sodbrennen ...

.

in den USA ist seid dem dort "Hot Saucen" in größeren mengen gegessen werden die Anzahl von Magengeschwüren und 50% zurückgegangen ...

.

wenn etwas schädlich ist dann die Unmengen an Essig die in Tabasco sind da es zu über 90% aus reinem Essig besteht und das zB. den Magen angreift ...

1

Scharfes Essen ist gesund, aber natürlich nur in gewissen Mengen ;)

Generell ist scharf essen gesund. Regt die Endorphinproduktion an, das macht glücklich und glücklich sein ist auch für den Körper gesund. :)

Sofern man es nicht so übertreibt dass der Kreislauf ins schwanken kommt ist das kein Problem!

Zuviel davon kann die Magenschleimhaut reizen.

nein, es ist ein zugelassenes lebensmittel...

Eh klar. Scharf macht scharf

Dosis facit venenum. Die Dosis macht das Gift. In Maßen super.

also wenn es os scharf war kann es ja bestimmt nich so gut sein...ausser bei halsschmerzen xD

Was möchtest Du wissen?