Tabak Wirkung alternative?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meditation. 30 min 2 mal in der Woche. Musst erst üben. Dauert ca. 2-4 Moante jenach eigener Verfassung. Bei dir sicher etwas länger. Danach geht es dann wie von selbst. Such dir nen Mantra wie om mani peme hung oder sowas und einen Gegenstand den du in der Hand drehen kannst. Stelle dir vor, dass in der Mitte deines Körpers zwei Halbkugeln sind, die sich entgegengesetzt drehen oder wie du an einem Wasserfall sitzt oder irgendeine andere kurze Sequenz die dir gut gefällt. Später kannst du den Entspannungszustand innerhalb kürzester Zeit generieren. Wie im Fahrstuhl, in der Bahn etc..

du könntest vllt knaster rauchen, das ist sowas wie tabak aber ohne nikotin und sonstige schadstoffe..hat damit zwar überhaupt keine wirkung, du kannst aber trotzdem gemütlich rauchen und vergiftest dich dabei nicht. ansonsten zigarettenspitzen, die filtern das ganze nikotin usw raus, du hast aber trotzdem den zigarettengeschmack. siehen dazu auch noch cool aus :)

viele trinken ein Glas Wein am Abend, aber im Prinzip läuft es immer auf das Selbe hinaus: Beruhigung durch Drogen. Denn ob Alkohol oder Nikotin, ob den "Joint" oder härtere Drogen, ja selbst das so geliebte Koffein- immer nehmen wir Stoffe auf, die nicht gesund sind. Jeder muss für sich selbst bestimmen, wie viel Risiko er für welchen Genuss riskieren will. Ich lebe mit Nikotin und Koffein recht gut, auch wenn ich mir bewusst bin dass mir das eines Tages möglicherweise Probleme bereiten wird. Drogen OHNE negative Nebenwirkungen sind mir nicht bekannt. Ich gehe jetzt bewusst auf SUBSTANZEN ein, da Du ja davon geschrieben hast, es gibt natürlich noch andere Möglichkeiten wie Joga, usw Mfg

JonnyRules 05.09.2014, 18:52

Körpereigene Drogen zum Beispiel :-). GIbt aber auch in der Natur Pflanzen ohne Nebenwirkungen.

0

Was möchtest Du wissen?