Tabak Bestellung aus der USA nach Deutschlan oder Holland probleme mit dem Zoll

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Grenze von 250 g gilt nur bei der Einfuhr, wenn Du selbst aus einem Nicht-EU Land einreist. Ansonsten darfst Du aus Holland nur Tabak mitbringen, der in Holland versteuert wurde und eine Zoll-Banderole hat. Die Zollbestimmungen sind der EU gleich. Der in der EU (Deutschland oder Holland) gekaufte Tabak darf nur einen bestimmten Nassgehalt haben und ist für den Gebrauch viel zu trocken. Wir haben in Hamburg ein Spezialgeschäft für Shisha-Tabak.- Dort wird der Tabak aufbereitet und angefeuchtet. Wir zahlen für 250 g ca. 30 € und haben keine Probleme mit dem Zoll oder Versand und erhalten eine absolut saubere Quatität. Da der angereicherte Tabak dann schwerer ist, bekommst Du am Ende ca. 500 g gebrauchsfertigen Tabak. Und dann ist der Preis angemessen.

Die Einfuhr von Tabak und Tabakwaren auf dem Postweg (sprich als Paket) ist nicht gestattet, da hier die Überwachung der Tabaksteuer nicht gewährleistet werden kann. Im Reiseverkehr (also wenn Du in die USA fliegst) sind Freimengen gestattet - das gilt aber, wie gesagt, nicht für den Postweg.

In wieweit der Versand von Tabakwaren aus den USA heraus überhaupt gestattet ist, ist hier irrelevant, da er sowieso nicht in die EU darf...

Shisha-Tabak sollte es in Deutschland in jedem gut sortierten Tabakladen geben, besonders in türkischen Läden...

Rein persönliche Anmerkung: Ich höre das erste Mal, dass jemand Shisha aus den USA importieren will - die anderen Anfragen waren immer Shisha aus der Türkei...

Was möchtest Du wissen?