Tabak anfeuchten?

1 Antwort

Um den Tabak geschmacksneutral zu befeuchten, nimm ein viertel Tempotaschentuch, anfeuchten, in Alufolie einwickeln und ein paar Löcher mit einer Nadel reinstechen. Dann ab damit in den Tabak. Einige Stunden später ist er wieder richtig feucht. Brot, Apfel oder Kartoffeln haben leider einen Eigengeschmack, der nicht immer gut ist.

Gibt es hier Leute, die Pfeife rauchen?

Ich hätte ein paar Fragen bezüglich Tabak-Pfeifen und deren "Verhalten"

Ich sitze immer einmal gemütlich in einer kleinen Runde mit guten Freunden zusammen und wir trinken etwas Rum und rauchen Zigarre dazu.

Vor ein paar Tagen ist es mir in den Kopf gekommen, dass ich Pfeifen eigentlich auch ganz interessant finde. Vor allem den besonders milden und freundlichen Duft, den sie von sich geben. (Ich mag den Geruch sehr)

Ich habe mich auch schon etwas belesen was es für Arten gibt und für Tabak-Richtungen.

Aber was mich noch interessieren würde:

  • Wie oft wechselt man diese Filter? Bei jedem Rauchen?
  • Wie viel Tabak passt in einen durchschnittlichen Pfeifenkopf? (Wie lange hält eine Dose mit 50/100g? Wie viele Füllungen ergeben sich daraus und wie viele Füllungen verbraucht man in ~1-2h)
  • wie würdet ihr den Vergleich zu einer milden Zigarre beschreiben?milder/gleich/"aggressiver"?
  • wie lange hält ein durchschnittlicher Pfeifenkopf ca?
  • Sind so Einsteigersets empfehlenswert, oder lieber gleich "was ordentliches"?
  • Was braucht man eigentlich alles? Pfeife, Filter, Tabak, Stopfer und so ein Löffelchen?
...zur Frage

Pfeifentabak von Einstein

Weiss jemand wo ich den Pfeifentabak Revelation von Philip Morris herbekomme? Es ist der Tabak, welche Einstein geraucht hat. Anscheinend soll der Tabak so nicht mehr produziert werden, jedenfalls nicht von Philip Morris, aber von einer anderen Firma.

Ich habe im Internet nichts gefunden, aber vielleicht ist hier ein Tabakkenner im Forum.

Danke schon mal für die Antworten.

...zur Frage

Ist einmal im Monat Pfeife Rauchen schädlich?

Die Frage steht oben. Klar Rauchen und damit auch Pfeife Rauchen ist schädlich. Wie so vieles. Wie halten sich die Schäden in grenzen wenn man Sport treibt und sich normal ernährt?(bei einmal im Monat Pfeife.)

...zur Frage

Riecht eine gebrauchte Tabakpfeife immer so rußig?

Ich würde gerne mal das Pfeiferauchen ausprobieren.
Dazu steht mir eine ca. 35 Jahre alte Pfeife meines Vaters zur Verfügung.

Jetzt habe ich mal an der aus Neugier gerochen und festgestellt, dass die ziemlich rußig und bitter riecht.

Das Mundstück ist leider nicht mehr zu gebrauchen, da es sich so langsam aufzulösen beginnt und extrem übel riecht...

Daher frage ich mich, ob die Pfeife mit einem neuen Mundstück noch (b-)rauchbar ist oder ob ich mir lieber eine neue kaufen sollte.

Bitte um Aufklärung! :-D

...zur Frage

Welchen Pfeifentabak rauchen die Deutschen?

Jedes Mal, wenn ich einen älteren Pfeifenraucher auf der Straße rieche, scheint er einen ganz bestimmten, intensiv süßlichen Tabak zu rauchen, der von Raucher zu Raucher, bis auf wenige Ausnahmen, immer identisch zu sein scheint. Als könne man in Deutschland nur einen Tabak kaufen! Bin selbst seit 10 Jahren Pfeifenraucher und habe logischerweise schon so manches durchprobiert. Allerdings scheint es in der jungen Pfeifenrauchergemeinde nicht üblich zu sein, diesen speziellen Tabak zu rauchen. Denn weder ist mir selbst noch einem meiner Kollegen beim gemeinschaftlichen Rauchen dieser Tabak in die Pfeife gekommen.

Hat irgendjemand vll eine Ahnung, was die alte Riege überwiegend raucht?

...zur Frage

Ist es schwierig Pfeife zu rauchen?

Hallo allerseits. Ich würde gerne anfangen Pheife zu rauchen. Ist es schwierig Pfeife zu rauchen und wie kann ich es am besten erlernen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?