T-Shirt verkauf allerdings keine Gewinnerzielung!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

denke schon - frag mal beim Bürgerbüro Deiner Stadt (Gewerbeamt) nach. Besser wäre allerdings Deinen Steuerberater zu fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ob ich hierfür z.B. jetzt ein Kleingewerbe anmelden müsste

Den Begriff "Kleingewerbe" kennt das Gesetz nicht. Ein Gewerbe liegt wohl - mangels Gewinnerzielungsabsicht - nicht vor.

In Deutschland steuerfreie sonstige Leistung gemäß §3a Nr. 3 und 4 UStG

Das dürfte vollkommener Unsinn sein, zumal es die zitierte Norm nicht gibt, oder sind Absätze statt Nummern gemeint? Was jetzt hier die sonstige Leistung sein soll, erschließt sich mir nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nibor2k11
02.12.2013, 22:08

Also könnte ich diesen Satz theoretisch komplett entfernen ? Ich vermute es ist der Absatz gemeint . Habe mir den Artikel es UStG mal durchgelesen aber das scheint mir persönlich echt kompliziert ich bin leider kein Rechtsanwalt :-)

0

Zu den steuerrechtlichen Aspekten kann ich nix sagen... Aber aus gewerberechtlicher Sicht ist das kein Gewerbe und muss beim Gewerbeamt nicht angemeldet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nibor2k11
02.12.2013, 22:05

So habe ich das bis jetzt auch selbst im Internet recherchiert. Selbst Wikipedia sagt, dass es sich nicht um ein Unternehmen handelt wenn keine Absichtliche Gewinnerzielung vorliegt und ich erziele definitiv 0,00€ Gewinn ! Wollte mich nur nochmal absichern was man hier so zu der Sache sagt man kann nie vorsichtig genug sein. Wenn man in der Sache mal einen dran kriegt in Deutschland dann aber richtig ! :-)

0

Was möchtest Du wissen?