t-shirt druck: anlehnung an marken-logo/ marken-namen

2 Antworten

Ich denke, dass du es für den privaten Rahmen machen darfst. Für den gewerblichen Zweck jedoch nicht, da solltest du vorher bei der Marke anfragen. Allerdings zieht das noch mehr hinter sich, außer du bist schon zufällig (Klein-)Unternehmer. Frag vorsichtshalber mit einer kurzen E-Mail an, wenn es um so vile Shirts geht, kostet ja nix und dauert nicht lang. lg

(unterlassungsklage? schadensersatz?...) ?

Nein wofür denn?

  • könnte ich es gewerblich vertreiben, falls es anklang findet?

Im Normalfall - ha. Das kommt auf das Motiv an. Das Motiv darf nicht den Anschein erwecken, als hättest du als Unternehmen etwas mit der Marke zu tun. Solange du also Marken benutzt für Ironie oder Kritik ist es in der Regel in Ordnung. Außerdem hast du ein Recht dich künstlerisch auszudrücken. Das gibt dir Freiheiten.

vielen dank für deine antwort. ich verstehe, was du meinst. da ich die marke /bzw. deren abwandlung/ zur darstellung einer situation benötige und die marken-abwandlung nicht alleine für sich auf dem t-shirt steht, sollte ich sogar noch eher auf der sicheren seite stehen.

0

Was möchtest Du wissen?