Szegediner Gulasch wie geht das

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ein schönes Rezept steht ja schon drin. Wir mchen das mit Schweinegulasch der in Schmalz angebrten und mit Salz und Paprika gewürzt wird. Dann gibt man Sauerkraut und Saure Sahne, Kümmel Salz und Pfeffer dazu. Angegossen wird nur Wasser, nicht Brühe.

Und wenn es schnell gehen muss: Cabnossi Würste in Scheiben schneiden (die gibt es im 2er Pack in der Abteilung wo es auch sonstige getrocknete/eingeschweiste Wurst gibt) und in Öl anbraten. Sauerkraut 1 Pck dazugeben und 200 ml Wasser aufgießen. Dann Fix für Wurstgulasch (von Knorr) dazugeben und einkochen lassen bis das Kraut weich ist. lecker!!!

Rezept: Szegediner Gulasch

für 4 Personen Zubereitungszeit: 80 Minuten 800 g Schweinebauch · 800 g Zwiebel · 4 Stück Knoblauchzehe · 2 EL Butterschmalz · 1 EL Mehl - Weizen oder Dinkel · 800 ml Gemüsebrühe · 4 EL Paprika Gewürz edelsüss · 600 g Sauerkraut · 160 g sauere Sahne · Salz fein · Pfeffer schwarz gemahlen · Kümmel ganz · Zitronenschale · Majoran

Zubereitung Das Fleisch vom Metzger putzen und säubern, die Schwarte entfernen lassen. Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. Das Sauerkraut in einem Sieb kräftig unter fließendem Wasser waschen. Das Fleisch in 2 cm große Würfel schneiden und in einem Topf mit dem Butterschmalz anbraten. Die Zwiebeln und den Knoblauch dazu geben und glasig anschwitzen. Die Zwiebeln hellbraun Farbe nehmen lassen, das Mehl dazu geben und kurz weiter schwitzen. Den Gulaschansatz mit der Gemüsebrühe ablöschen, Paprika edelsüß dazu geben und aufkochen lassen. Das Szegediner Gulasch mit Salz und Pfeffer, Kümmel, Zitronenschale sowie Majoran abschmecken und mit Deckel leicht köchelnd 50 Minuten schmoren lassen. Die saure Sahne in das Szegediner Gulasch einrühren, das Sauerkraut unter das Gulasch heben, kurz aufkochen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Tipps: Zubereitungs-Tipp: Reichen Sie dazu Semmelknödel, Kartoffelknödel oder Petersilienkartoffeln und einen Blattsalat. Geben Sie die saure Sahne als Nocke geformt in die Mitte des angerichteten Szegediner Gulasch. Das Szegediner Gulasch können Sei auch mit frischem Kraut zubereiten. Dazu schneiden oder hobeln Sie das Kraut fein, dann einsalzen und kräftig durchkneten und mit dem Gulasch mitkochen. Verwenden Sie für das Szegediner Gulasch ein nicht zu fettes Stück vom Bauch.

Ja, so ähnlich..wär aber gut, wenn du das Sauerkraut wie gewohnt kochst, schmeckt einfach besser.wenn du es roh reintust, wird es zu sauer.bon appetit

http://de.wikipedia.org/wiki/Szegediner_Gulasch#Szegediner_Gulasch

Das kannst du sehr auf chefkoch.de nachlesen.

Hier gibts ein Rezept für Szegediner Gulasch: http://www.spice-world.de/rezepte/rezept-szegediner-gulasch/

http://www.chefkoch.de/rezepte/38551012919251,68/Szegediner-Gulasch.html

Marion Hilft:

http://www.marions-kochbuch.de/rezept/0238.htm

LG Sikas

ja und viel Paprika

Hmmmmmmmmmm........lecker

0

Was möchtest Du wissen?