Systemkamera oder Spiegelreflexkamera?

1 Antwort

Überlege doch mal. Nur wer auch diese beiden Exemplare getestet hat, könnte Dir darauf eine Antwort geben, bei hunderten wenn nicht tausenden von Kameras auf der Welt. Grundsätzlich ist es aber so, je kostspieliger die Kamera um so besser kann das Ergebnis sein. Sonst würden die Mode- , Porträt- , Berufs- und Landschaftsfotografen alle mit billigen Kameras ihre Wunderwerke herstellen. Du musst sie aber auch richtig bedienen können und daran scheitern einige, weil sie die grundsätzlichen Zusammenhänge von Filmempfindlichkeit, Blende, Tiefenschärfe und Verschlusszeit nicht kennen. Objektivqualität, Empfindlichkeit des Bildchips u.s.w sind die Kriterien für ein hochwertigeres Modell. Es gibt hunderte Kameras. Am besten man kauft sich gleich die teuerste wenn man das Geld hat. Sonst ist man nicht wirklich zufrieden über das nächste Modell, denn es gibt ja immer noch ein besseres. Du bist gut beraten, wenn Du mehrere Testberichte über das gleiche Modell einholst weil sich der Tester auch mal 'irren' kann. Einen Internetanschluss hast Du ja.

Danke fürs antworten:) Meine frage ist eigl. Nicht bezogen auf die aufgezählten modelle sondern ob man mir sagen kann ob eine dslr besser als eine spiegellose systemkamera ist? Im elektromarkt wurde mir gesagt das eine spiegelreflex schon eine andere Klasse ist und um weitem bessere bildqualität hat.

0
@Haribo1991

Das ist richtig das die DSLR eine Klasse besser sind je nach Preis auch wieder und nach Modellvariante, elender Dschungel. Ich habe eine 'analoge' Spiegelreflex PENTAGON Kleinbild. Benutze ich nicht mehr. Eine digitale Kompaktkamera für etwa 300 €, RICOH Caplio R3, die nur gute Bilder im Makrobereich macht, aber dafür mit einer Intervall Fotofunktion punktet deren Fotoserie man dann zu einer schnellen Bildfolge zu einem Video weiterverarbeiten kann. Sylvesterfeuerwerk zum Beispiel. Und die dritte eine FINEPIX S100 FS der Firma FUJIFILM für etwa 800 € mit Zubehör Fernauslöser und zusätzlichem AKKU. Die ist besser als beide vorherigen zusammen aber auch komplizierter in der Bedienung die ich noch nicht wirklich beherrsche. Sie verfügt aber nicht über eine Intervall Fotofunktion die ich nur empfehlen kann. Denn die Auflösungen solcher DSLR's sind noch mal höher als Full HD bei HD Camcordern. Aber hier alles aufzuzählen ist 'to mutch'. Die Bezeichnungen kann man googeln. Sie sind ja auch mit Videofunktion ausgestattet. Die Auflösungen und die Tonqualität sind aber enttäuschend wenn man sie mit HD Aufnahmen vergleicht von ca. 1200 € teuren echten HD Camcordern. Es gibt z.B. in der Fachzeitschrift FOTO HITS immer wieder Kamera Testberichte. Auch im Internet zu finden wo man sich mal durchklicken muss um die Testfotos der einzelnen Modelle zu begutachten und danach auswählen.

0

Was möchtest Du wissen?