Systemblitz oder Scheinwerfer (mit Softbox)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leuchten sind ziemlich schwach... Da wirst du dennoch recht hohe ISO-Werte brauchen... Daher definitiv Blitze!

Kauf 2-3 YongNuo YN-460 II, Lichtstative, Schirmneiger und Schirme Ein 2er Set wäre für unter 200 EUR zu haben und du hast ein mobiles Blitzsetup...

Fotografie bedeutet übersetzt ja "mit licht malen" und damit kannst du mal Licht so setzen wie du willst... Blitzfotografie ist zwar die Königsdisiplin bietet dir aber unendlich viele Möglichkeiten für jedes Motiv.

Ein Blitzbelichtungsmesser kann noch sehr hilfreich sein: Bei Idealo kannst du mal den Interfit INT 410 suchen... Der ist gut, sehr günstig und reicht für den Anfang voll auf.

Dass Ding hab ich selber, es ist supereinfach und funktioniert gut und sehr günstig!

Damit kann man die Blitze einmessen und muss nicht rumraten wenn man Blitzt. Automatiken mit TTL sind für entfesseltes Blitzen teuer und die YN 460 II sind ohnedies rein manuelle Blitze.

Weiters findest du hunterte Tutorials zu Blitzfotografie auf Youtube...

Am besten du kaufst Lichtformer & Blitzneiger mit Bowens-Bajonett. Dann kannst du die Lichtformer auch gut auf Studioblitzen verwenden und hast on Location & im Studio die gleichen Lichtformer.

Zum Thema Studiofotografie hab ich noch einige Infos in meinen Tipps: http://www.gutefrage.net/nutzer/mbauer588/tipps/neue/1

Funkauslöser:

Ich empfehle ein RF-603 Transceiver-Set von YongNuo... Ich verwende die selbst und kann die nur wärmstens Empfehlen!

  • ca. 35 EUR
  • Reichweite ca. 100m
  • Übertragung: Funk
  • Funktioniert als Auslöser für Blitze und als Auslöser für die Kamera.

Beim Kauf darauf achten, dass das richtige Anschlusskabel bestellst. Meist ist bei den Sets angegeben welche Kamera-Modelle mit dem Set ausgelöst werden können.

Blitze mit TTL:

Wichtig bei einem Aufsteckblitz ist, dass man den gut drehen und schwenken kann. Weiters sollte das Ding bei bedarf manuell zu regeln sein und wenn mal die Automatik daneben haut sollte man schnell und einfach eingreifen können mit Korrekturwerten.

All das bietet der Nissin Di622 Mk. II! Ich nutze der Selber und finde die +/- Schaltwippe für manuelle Steuerung bzw. Blitzleistungskorrektur im Automatik-Modus genial! Damit ist beides ein Kinderspiel dazu gibt es noch 2 Slave Modi und AWL/CLS für entfesseltes blitzen.

Mit gut 130 EUR ist der Nissin Di622 Mk. II günstig, beschränkt die Bedienelemente auf das wesentliche, reicht (mir zumindest) sogar für bezahlte Shootings und bietet eine sehr ausgewogene Belichtung ähnlich dem Nikon BL-Belichtungen!

Es gibt 2 Varianten zu blitzen:

1) TTL

Hierbei wird das Rückkommende Licht durch die Linse gemessen. Dabei ergeben sich Messfehler je nach Reflektionsstärke und Farbe des Materials. Nehmen wir an du fotografierst ein Model mit weißem Top und blonden Haaren... Für die Kamera ist das dann sehr hell im Bild und die wird Tendenziell unterbelichten. Hat man ein Model mit dunklen Haaren und schwarzem Top dann wird es die Kamera für zu dunkel halten und überbelichten... Daher muss man beim TTL-Einsatz öfters die Blitzbelichtungskorrektur bemühen. Und man bekommt kleine Schwankungen der Lichtleistung, die man in der EBV ausbessern müsste.

Ein weiterer Nachteil ist man benötigt TTL-Funksender für jeden Blitz und die Kosten gut und gerne 100 EUR oder noch mehr / 2er Set. Weiters kommen TTL-Blitze auch auf mind. 80-90 EUR / Stk. oder deutlich mehr wenn man Kamera-Hersteller-Blitze verwendet.

2) Manuell:

Manuell ist Oldschool aber hat einen enormen Vorteil. Jede Belichtung ist immer ident. Manuelle Blitze wie YongNuo YN-460 II gibt es um 40 EUR. Primitive Funksender, die kein TTL-Signal übertragen, wie YongNuo RF-603 gibt es für 35 EUR im 2er Set. Und weitere Blitze kann man per einfachem Slave-Modus mit dem Hauptblitz mit auslösen.

Das Equpment kommt also deutlich billiger und daduruch, dass man keine Schwankungen hat kann man in RAW-Konverter die Bilder gleich Gruppenweise verarbeiten was zeit spart.

Zum Einmessen kann man einen Handbelichtungsmesser verwenden. Diese Handbelichtungsmesser gibt es rein für Blitzlicht ab ca. 70 EUR (Interfit INT-410)

Lichtformer:

In beiden Fällen würde ich zu den Walimex-Blitzneigern mit Bowens-Bajonett raten (ca. 30 EUR). Damit kann man sämtliche Lichtformer mit Bowens-Bajonett verwenden. Das hat auch den Vorteil, dass man diese danach an vielen Studioblitzanlagen weiterverwenden kann und die auch meist billiger sind als Lichtformer, die speziell für Aufsteckblitze konzipiert sind!

0

Kommt aufs Motiv und das gewünschte Ergebnis an.

Wenn ihr zB Models fotografiert die sich bewegen, kann es grade bei Haaren oder Klamotten zu Bewegungsungschärfe kommen. Entweder ihr arbeitet da mit Dauerlicht und kurzer Belichtungszeit oder eben mit einem Blitz um die Bewegung einzufrieren.

Ok, vielen Dank. Was bevorzugst du?

0
@JeyAsk

Auch wenn ich Bewegungsunschärfe drin haben will und mit Dauerlicht/Einstelllicht arbeite blitze ich meist trotzdem noch leicht mit um Akzente zu setzen. Kommt aber wie gesagt stark aufs Layout, die Idee und die Gegebenheiten an.

0

Softbox oder andere Lichtquellen?

Hallo,

ich bin YouTuber und habe mir so vor einem Monat 2 Softboxen gekauft und jetzt sagt beim Kumpel, dass es viel bessere Lichtquellen gibt als Softboxen. Stimmt das? Ich bin ganz zufrieden mit meinem Softboxen, aber jetzt würde mich trotzdem mal interessieren, ob mein Kumpel recht hat. Wenn ihr euch mal meine Lichtqualität angucken wollt, dann würde ich mich freuen, wenn ihr mal bei mir vorbeischaut. Mein Kanal heißt MagixMaxTV.

LG euer Kameraboy12

...zur Frage

In welchem Geschäft kann man >günstige< Softboxen kaufen?

Hallo :)

ich wollte mir mal eine Softbox zulegen, weil ich im Winter auch gerne drinnen Fotos mache und Videos aufnehme. In Amazon habe ich eine günstige entdeckt und zwar diese hier: http://www.amazon.de/Fotostudio-Studioleuchte-Studio-Leuchte-Profi/dp/B004SM1VH2/ref=sr_1_1/277-2843089-8363758?ie=UTF8&qid=1417888592&sr=8-1&keywords=softbox

Hat auch eine gute Bewertung gekommen. Nur der Versand ist ein wenig teuer. Deswegen wollte ich fragen, wenn ich eh fast jeden Tag in der Stadt bin, wo man die ungefähr für den selben Preis herbekommen kann?

...zur Frage

Fotografie mit greenscreen: Hintergrund Stoff mit Dauerlicht oder Blitz?

Beim Filmen muss man den Stoffhintergrund mit Dauerlicht zb LED ausleuchten, aber wie ist es beim Fotografieren? Blitzt man den Hintergrund auch mit 2 extra Studioblitzen zusätzlich, anstatt Dauerlicht? Oder muss man den hintergrund mit Dauerlicht ausleuchten und die Modelle Blitzen? Bräuchte genauere Informationen, finde nichts zu diesem Thema, nur allgemeine Foto beleuchtung und Film greenscreen.

...zur Frage

Canon EOS 750d gut genug?

Hallo ich bin am überlegen eine Dslr zu kaufen. Da meine bugget begrenzt ist, hätte ich mir den 750d body mit einem 50mm 1.8 objektiv gekauft. Nun ist meine Frage ob man mit dieser Kamera dann professionelle fotos machen kann? Mir ist schon klar das sie nicht an eine 5d mark iv rankommt, aber als fortgeschrittener Hobby fotograf sollte diese reichen.kann ich mit dieser Dslr schöne Portraits machen wie die Profis , Landschaften fotografieren und wildlife Fotografie machen? Also fotos die gut ausschauen und nicht einfach so geknipst werden, weil das gerade schön ausschaut.

Danke schonmal für die Antwort!

...zur Frage

Negative digitalisieren lassen?

Hallo!

Ich habe ca. 400 Negative, die ich gerne digitalisieren lassen möchte, so dass ich sie nachher wie ganz normale Fotos auf der Festplatte speichern kann.

Wisst ihr, ob das möglich ist? Und vielleicht auch wo man das machen lassen kann und wie viel das in etwa kostet?

Vielen Dank!

Liebe Grüße, Caramba

...zur Frage

Wo kann man "Soft Stoff" von Softboxen kaufen (Fotografie)?

Ich möchte mir einen Softbox selber bauen ... wo kann ich den weißen Stoff aber finden , was auch beim Softboxen sind ? oder wie heisst dieser Stoff ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?