System Volume Information 138 GB Groß?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In System Volume Information werden die Wiederherstellungspunkte gespeichert. Wie viel Platz dafür bereit gestellt werden soll, da ist Windows sehr großzügig. Ich meine es sind mindestens 10% von der HDD Größe. Jetzt muss man sich überlegen brauch ich das oder wie viel Platz brauch ich. 

Du kannst alle Wiederherstellungspunkte auch löschen. Wie es geht habe ich auf paar Bilder dargestellt. Wo du die Punkte findest ist von Windowsversion etwas unterschiedlich. 

Wiederherstellungspunkte löschen - (Windows, Festplatte, Speicher) Wiederherstellungspunkte löschen - (Windows, Festplatte, Speicher) Wiederherstellungspunkte löschen - (Windows, Festplatte, Speicher) Wiederherstellungspunkte löschen - (Windows, Festplatte, Speicher)

die .exe im download Ordner können alle gelöscht werden . 

Im Downloadordner gibt es kein System Volume Information!

1

Destopordner mit HDD verknüpft - wie ändern?

Habe anscheinend irgendwas durcheinander gebracht und nun ist mein "Desktop" Ordner auf die HDD verschoben worden. Das Problem ist jetzt, dass alles was auf der HDD ist auf den Desktop verschoben wird. Ich kann den Pfad nicht mehr ändern denn wenn ich beim Pfad auf Wiederherstellen klicke kommt die Fehlermeldung "Fehler beim Erstellen der Liste mit den regulären Unterverzeichnissen unter 'M:\System Volume Information'. Zugriff verweigert"

Was kann ich da tun?

...zur Frage

Truecrypt Volume ausversehen formatiert. Kann jemand helfen?

Grüße Liebe Community,

letztens ist mir ein Flüchtigkeitsfehler passiert.

Ich hatte ein truecrypt-volume unbemerkt als Partition eingebunden und habe statt meines USB-Sticks die Trucrypt-Partition (schnell) formatiert.

Ich habe bereits erfolgreich Daten mit dem Programm "Recuva" wiederhergestellt.

Leider sind die Dateigrößen, Dateinamen, Ordnertruktur und die Inhalte entweder völlig unbrauchbar oder vermischt. Ich habe alle 4000 Dateien (5 Gigabyte) in Textdokumente umgewandelt und eine Inhaltssuche gestartet, leider erfolglos.

Die Datei die ich brauche ist ein Textdokument mit einem sehr wichtigem Passwort.

Ich habe den Ordner "System Volume Information" mit den Dateien "IndexerVolumeGuid" (76Bytes) und "WPSettings.dat" (12 Bytes) erfolgreich wiederhergestellt die Daten scheinen Fehlerfrei zu sein.

Das Dateisystem war auf FAT32 und ist wieder auf FAT32

Kann ich die Schnellformatierung nicht ganz oder Teilweise mit dem Ordner "System Volume Information" rückgänig machen?

Ich glaube hier sind Profis gefragt.

...zur Frage

Windows Daten größer als angegeben?

Mein Ordner mit allen Daten hat einen Inhalt von etwa 380GB. Aber in den Eigenschaften steht, dass der Ordner nur 206GB groß ist. Es werden zwar alle Daten nach wie vor angezeigt, nur die Datenmenge wird anders dargestellt von der GB Zahl, als diese sein sollte. Egal ob ich es auf eine andere SSD oder HDD schiebe, dass Problem bleibt das selbe. Was ist Schuld für die falsche Berechnung ?

Ich bedanke mich schon mal im voraus.

...zur Frage

Kann ich den Ordner löschen? Wenn ja wie?

Hallo, ich habe mir heute einen 64 GB USB-Stick gekauft und als ich nachschauen wollte ob er auch wirklich leer ist bemerkte ich dass sich ein Ordner mit dem Namen: ,, System Volume Information“ darauf befindet. Ich habe schon versucht ihn zu löschen aber es geht nicht. Wozu ist der da ?

...zur Frage

Android Speicher korrupt?

Folgendes Problem: Laut Android Speicheranalyse sowohl auch der nach der Speicheranalyse von Avast, ist mein interner Speicher zu 8,8 GB voll. Jedoch ergeben alle Ordner inklusive des Android Systems nur ca. 3-4 GB. Nun ist meine Frage ob die Angabe ein Android Fehler ist.

Ich habe zudem den DCIM Ordner gelöscht welcher angeblich 6 GB groß war. Danach gab es auf einmal im Android System Ordner eine Datei, welche 6 GB groß war (die war vorher noch nicht da). Diese Datei habe ich dann gelöscht, was allerdings nur 3 GB "frei gemacht" hat.

...zur Frage

Festplatte ein Volume hinzufügen und in gpt convertieren?

Hallo zusammen, Ich habe ein kompliziertes Problem. Zunächst einmal: ich habe eine Festplatte mit Windows 10 Pro 64-bit. Die Festplatte ist eine HDD mit 1TB Speicherplatz. Ich habe die Festplatte einem Freund ausgeliehen, dabei ist diese kaputt gegangen(allerdings nur software mäßig). Das Problem ist, dass die Festplatte geschützt ist und ein Volume mit der Größe 0B hat. Sie hat auch keine Partition. Außerdem ist sie mbr formatiert. Das alles habe ich in stundenlanger Suche herausgefunden, wobei alles in diskpart stattgefunden hat, da die Festplatte vom System nicht erkannt wird. Ich habe schon mehrere Versuche gestartet die disks zu formatieren, partitionieren oder zu löschen. Nichts davon hat funktioniert. Dann habe ich im Internet herausgefunden, dass das Volume gbt formatiert sein muss, damit man irgendetwas damit anfangen kann. Möchte ich also die disk von mbr zu gbt formatieren, kommt nur eine Fehlermeldungen, in der steht, dass der Speicherplatz zu klein ist um es zu formatieren oder dass ein gültiger Datenträger ausgewählt werden soll. Ps: bevor ich die Festplatte dem Freund ausgeliehen habe, hat noch alles ohne Probleme funktioniert. Keines der genannten Probleme ist dort schon aufgetreten. Ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe! <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?