System beim Warten beim Artzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

oft sind es auch die °°damen im vorzimmer °° die ihre macht so ausspielen. ich hatte auch schon diskussionen mit ein paar von denen  und die haben mich das schwer büßen lassen .............also immer lächeln und freundlich sein, kleine geschenkchen erhalten die freundschaft - so läuft das da auch , nicht nur in großen firmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade am Morgen kommen viele zur Blut- und/oder Urinabgabe. Labor ist nur früh. Auch einfach Blutdruckmessungen, Wundversorgung usw., das machen die Schwestern ohne Arzt. Wenn Du zu lang warten musst, einfach beim Personal melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Damen am Empfangstresen haben hier was zu sagen.  Frag mal Deinen Arzt das nächste Mal, warum das so ist. Die Peinlichkeit liegt nicht bei Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das "System" ist entweder KEIN Praxismanagement, oder aber Anweisung des Arztes.

Habe früher selbst in einer Arztpraxis gearbeitet und es war "normal", Patientenakten nach hinten zu schieben, oder die Patienten so umzusetzen, dass sie nicht mitbekommen haben, dass sie nur "umgeleitet" und auf eine andere Wartebank gesetzt wurden (Augenarzt).

Miese Nummer: auf Anweisung des Chefs (Arzt).

Würde ich heute nicht mehr mitmachen ;))

Deshalb "passiert" es mir auch selten, dass ich warte (man erkennt die Schweine schon am Gang) ;)))


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei meinem Arzt ist das nicht so, da geht es weitgehend nach der Reihenfolge, ob privat oder gesetzlich versichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht mussten manche Patienten nur eine Blutprobe, Urinprobe abgeben.

Aber trotzdem kommen manche Patienten eher dran als andere. Vielleicht kennen sie privat die Praxismanagerin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?