Findet ihr den syrischen Präsidenten Assad gut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gut ist  immer relativ. Menscherechte und Demokratie sind keinesfalls auf dem Niveau Westeuropas.

Sie liegen aber mindestens auf dem Niveau der vom Westen unterstützten anderen Länder dieser Region und weit über dem  unseres "Partners"Saudi- Arabien

Die von dem (unbedeutenden) Teil des tatsächlich  demokratischen Teils der Opposition geforderten Reformen sind auch  sicherlich berechtigt .

Im Vergleich zum Großteil der vom Westen unterstützten Opposition ist Assad jedoch sicherlich das kleinere Übel, zumal er ja auch durchaus leichte Reformbestrebungen eingeleitet hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist sicher besser als obama oder das merkel. sicher nicht alles gut was er gemacht hat, aber vieles ist auch erlogen. zb die giftgasunterstellungen. was alles wahr ist, ist nicht klar. sicher besser als die wahabitischen spinner von der oposition. Ich denke eine lösung geht nur über Ihn. Denn Syrien war ein sehr stabiler, sekulährer und gut gebildeter Staat bevor die Saudis und USA ihre Aufstände angezättelt haben. Ohne Ihn würde Syrien warscheinlich so enden wie Lybien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ninakoko92
29.10.2015, 20:20

Sehr gute Antwort

1

Wenn er gut wäre und dass die Syrer auch finden würden, hätten wir keine Flüchtlinge in Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von napoli89player
29.10.2015, 20:19

die meisten flüchten von der Oposition

1

Wer sein eigenes Volk bombardiert oder bombadieren lässt, kann kein guter Präsident sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?