Syrische Flüchtlinge in Deutschland: Welche positiven/negativen Veränderungen haben sie mitgebracht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wo ist denn genau dein Problem?

Es gibt viele Berichte und Dokus über die Flüchltinge in Deutschland, über die Unterbringung und Diskussionen über Folgen.

Es gibt auch hier auf Gutefrage einige Fragen mit vielen teils ausführlichen Antworten dazu.

Ich denke dein Problem wird klarer oder löst sich, wenn du die Fragestellung konkretisierst.

z.B. "Wie sie [syrische Flüchtlinge] hier leben?" wäre in konkrete Fragen aufgeteilt z.B.:

  •  "Wie werden Flüchltinge in Deutschland untergebracht?" 
  • "Welche Leistungen erhalten Flüchtlinge vom Staat?", 
  • Welche Leistungen erhalten Flüchltinge von den Unterkünften?", "
  • Welche Rechte und Pflichten haben Flüchltinge?" 
  • usw.

Wenn du deine Fragen in der Form konkretisierst, wird es dir einfach fallen darauf Antworten zu finden und auch einen Text zu formulieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest schreiben wie der krieg ausgebrochen ist & natürlich auch negatives & positives . Dies würde ich jedoch nicht zu direkt schreiben
Glg nina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxnisi
10.12.2015, 14:57

Ja aber es kommt hauptsächlich darauf an, wie sie hier leben ...aber trzd Danke:)

0
Kommentar von Yankors
20.08.2016, 01:52

Im Allgemeinen ist der Syrer gut gebildet bzw. ausgebildet.Syrien war bis zu dieser Krise ein prosperierendes Land mit guten Universitaeten und Ausbildungsmoeglichkeiten. Viele Syrer sind 2 oder sogar 3 sprachig aufgewachsen. Deshalb ist der Syrer kein Islamist der angeblich boesen  und fanatischen Sorte. Viele sind Alawiten syrischer Praegung die den Islam etwas leichter auslegen.Auch die syrischen Sunniten  nehmen alles etwas leichter, bedingt durch die religioese Mischung.Koptische Christen, Christen Shiiten usw.Syrien wurde bis dato mit harter Hand regiert, aber gleichzeitig war es eines der wenigen arab. Laender mit wenig oder keiner Korruption, einem funktionierenden Tourimus und einer absoluten Sicherheit.Kriminalitaet und Kapitalverbrechen gab es weder unter dem alten, Hafiz Assad, noch dem neuen Praesidenten, Baschar al Assad.Viele Frauen liefen mit moderner westlicher Kleidung unverschleiert durch die Strassen.Am Strand in Lakatia sah man sie in modernen Badeanzuegen oder einige wenige auch im Bikini.Da Syrien ein grosses Agrarland ist, fehlte es nie an den Grundnahrungsmittel.Die Maerkte waren voll und man konnte fast alles kaufen, wenn es nicht gerade Vollkornbrot oder Sahnemeerrettich sein sollte.

Tareq A.

0

Was möchtest Du wissen?