Synonym für "ums Verrecken nicht"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wieder und wieder nahm er den Stift in die Hand (setzte er seine Hände auf die Tastatur, um zu schreiben zu beginnen), Er kreiste über dem leeren Blatt Papier, doch kein Buchstabe fiel ihm ein.Schreibblockade, ich habe eine verfluchte Schreibblockade. Dies schickten ihm die Gedanken in die Windungen seines Gehirns. Schließlich zerknüllte er das Blatt ...

... und ging in die Kneipe um die Ecke, wo er sich besinnungslos volllaufen lies.

Das Buch wollte sich einfach nicht schreiben lassen, hört sich so - naja - an.

tintoretto 23.10.2012, 20:12

Schließlich zerknüllte er das Blatt ...und zündete sich eine neue Pall-Mall an... er wusste, was er schreiben wollte, sein Geist war erfüllt davon - nur- wie sollte er es zu Papier bringen - das Telefon läutete schon wieder... er wollte es nicht abnehmen, ....

Henry Miller,... Peterprunken, du machst Henry Miller wieder lebendig. Danke.

die besinnungslose Besäufnis lassen wir doch bitte in Key West stattfinden, dann wären wir wieder bei Hemingway....

0
tintoretto 23.10.2012, 20:19
@tintoretto

Alternative.

Wieder und wieder nahm er den Stift in die Hand... und sah sie an: sie lag vor mir in der Morgensonne, die durch das Fenster schien.... "Was möchtest Du?" fragte sie - lockend, hungrig... "Ich weiss nicht," antwortete ich ... vielleicht nur am Strand spazieren gehen - ich weiss nicht, vielleicht nur in deinen Haaren ein wenig...." Sie drehte sich um und ihre Augen blickten mich giftiggrün und direkt an: Ja, Was??

ein wenig Max-Frisch-Verschnitt?

0
peterprunken 24.10.2012, 06:10
@tintoretto

Wow, auch nicht schlecht!

Ich hätte noch Michener anzubieten:

Wieder und wieder stießen die beiden Stein zusammen und erzeugten einen Funkenschlag. Doch der Zunder war feucht und nur eine kleine Qualmwolke stieg nach oben ....

... Na ja, wie das bei James A. Michener so üblich ist, beginnt die Story etwas früher. In diesem Fall in der Steinzeit, wo der Urururururururururururururopa des Schriftstellers lebt.

0
tintoretto 24.10.2012, 17:08
@peterprunken

krieg ich ein Autogramm, wenn du den Literatur-Nobelpreis in Empfang nimmst???

0

garnicht überhaupt nicht unter keinen Umständen auf keinen Fall

Mehr fälllt mir im Moment auch nicht ein (;

"... auf Teufel komm raus..." "...einfach..." "... beim besten Willen..."

Wären so spontan meine Ideen :-)

Was möchtest Du wissen?