Synchronsprecherin werden wie geht das?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Da gibt es viele Leute, die das gern machen möchten, wobei es wirklich sehr schwierig ist, da überhaupt einen Einstieg zu finden. Eine wichtige Grundvoraussetzung ist erst mal eine Schauspielausbildung bzw. Schauspielunterricht und Sprecherziehung in irgendeiner Form. Hilfreich ist es auch, wenn man vielleicht in der Freizeit auch schon Theater gespielt hat, evtl. in einer Theatergruppe oder etwas in der Art. Denn Synchronsprechen ist ein durch und durch schauspielerischer Beruf, von daher ist eine entsprechende Ausbildung äußerst wichtig, da man den Text im Atelier ja nicht nur spricht, sondern auch richtig spielen, empfinden sollte. Und dieses Hineinfühlen in andere Personen, in Rollen lernt man ja im Laufe der Ausbildung. Hat man dann seine Ausbildung absolviert, kann man sich bei den entsprechenden Studios vorstellig machen. Allerdings muss man selbst MIT einer Ausbildung noch ordentlich Geduld mitbringen, da es auch dann noch unter Umständen sehr lange dauern kann, bis man vielleicht mal überhaupt irgendwas zu sagen bekommt. Und das geht dann in den meisten Fällen erst mal mit der sogenannten Menge/Masse los, darunter versteht man alles, was in Filmen/Serien im Hintergrund zu hören ist (Publikum, Massenszenen etc.) und was natürlich auch synchronisiert werden muss. Da steht man dann meistens mit 5-6 anderen Leuten im Atelier und spricht und schreit eben alles, was im Hintergrund ist. So kann man dann erst mal Studioerfahrung sammeln - und wenn man ganz viel Glück hat und gut ist, bekommt man irgendwann vielleicht mal ein paar Sätze, die man allein sprechen kann. Aber das ist längst nicht selbstverständlich, denn viele Sprecher bleiben jahrelang in der Menge hängen sozusagen. Und auch dort erst mal reinzukommen, ist nicht wirklich einfach. Von daher sollte man es sich schon reichlich überlegen, ob man das wirklich machen möchte. Und Hauptberuflich kann man - sofern man denn reinkommt - als Anfänger erst mal absolut nicht davon leben. Wenn man's schafft, fängt man ja mit Menge an, und da ist der Verdienst nun nicht so, dass man davon leben könnte. Man sollte da auf jeden Fall noch ein anderes Standbein haben. Die meisten Synchronsprecher sind ja ausgebildetet und hauptberufliche Schauspieler, die meistens am Theater oder auch beim Fernsehen und Film engagiert sind. Unter Umständen kann es schon einige Jahre dauern, bis man sich beim Synchron überhaupt soweit etabliert hat, dass man allein davon einigermassen leben kann. Viele Synchronsprecher der "jüngeren Generation" haben bereits als Kinder angefangen, die sind dann sozusagen auch in den Beruf reingewachsen, haben sich manchmal später auch leider die Schauspielausbildung gespart. Als Kind sind die Chancen da noch höher, aber ab einem gewissen Alter stehen die Chancen ohne eine entsprechende Ausbildung sehr schlecht. Von daher würde ich Dir raten, es Dir genau zu überlegen, ob Du das wirklich versuchen willst! Und falls Du Dich WIRKLICH dazu berufen fühlst, es zu versuchen, dann erkundige Dich nach Möglichkeiten, Dich schauspielerisch ausbilden zu lassen und versuche es! Es klingt so blöd, aber es ist wirklich ein harter Weg, irgendwie im Synchron unterzukommen. Wie auch immer - viel Glück!!!

Eine Auflistung von Synchronfirmen findest Du zum Beispiel auf folgender Seite: seriensynchron.de

Quelle: Synchron-Forum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst erstmal irgendwas studieren usw.. Was genau weiß ich aber nicht. Will selbst später mal synchron sprechen xD Vielleicht treffen wir uns dann :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mal gehört, dass eine Schauspielerische Ausbildung nötig oder zumindest hilfreich ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
clarissakleine 08.03.2016, 12:35

aber für die Schwester von meine Freundin ist 12 und sie kann doch keine ausblidung nicht machen.

0
sepki 08.03.2016, 14:26

Dann muss sie warten, bis sie alt genug ist.

Stimmen von Kindern aus Serien, werden in der Regel von erwachsenen eingesprochen.

0

Bis ihr erwachsen seid und die Ausbildung abgeschlossen habt, gibt es Naruto wahrscheinlich nicht mehr...ihr müsst halt nach der Schule eines Ausbildungsplatz finden, der das anbietet. Ich finde das cool!

Wie es mit Kinderstimmen aussieht, weiß ich nicht, da müsst ihr dann auf jeden Fall eure Eltern mitnehmen, schaut doch mal, wer die Sendung Naruto produziert und guckt, ob es da ein Casting gibt, bzw. schickt Sprachaufnahmen hin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten gar nicht. Wir haben hier schon genug grauenhafte Amateur-Synchronsprecher im Anime-Business.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lange teure Ausbildung oder Studium in Schauspiel und Gesang!! Naruto ist schon längst beendet...
/) /) (\\\\(\\\\
(×.×)🔫(. . )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
clarissakleine 08.03.2016, 18:07

Nein noch nicht Naruto ist noch nicht beendet

0
Lunayasa 08.03.2016, 19:42

XD doch!!

0
clarissakleine 09.03.2016, 03:58

XD Nein dann kommt boruto zu Spiel wir sind erst bei Folge 451 und morgen kommt Folge 452 oder heute XD

0
Lunayasa 13.03.2016, 20:03

Ja ihr aber der Anime und der Manga sind fertig! Die brauchen für Hauptdarsteller keine neuen Stimmen... Kauft euch ein Mikro und macht fan dubs!

0

Schnell: Fandubber werden, kriegst allerdings glaube ich keine €uros.

Langsam: Studieren, kriegst aber €uros nach dem Studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt die Akademie Deutsche Pop, die bieten Workshops an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?