Synapse bei Heroinkonsum?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann gib mal bei Google ein: Morphinrezeptoren oder auch noch Synapsen. Heute machen die bei Google nämlich Nachtschicht. Ansonsten gibt es in größeren Bibliotheken Bücher zu diesem Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
02.12.2015, 22:46

thecookiebook, haste das gehört, just heute macht man bei Google Nachtschicht, Mensch dann mal ran, das will genutzt sein!

0

... leider fehlt mir beim Thema wie Heroin das Nervensystem beeinflusst/beschädigt so einiges.

Es wirkt als direkter Agonist (bzw. eigentlich ist es ein Prodrug, seine Wirkung wird hauptsächlich durch seine Metaboliten erzielt) - es setzt sich an den Rezeptor und löst eine Wirkung aus (die natürlichen Agonisten sind Endorphine, es "spielt" also die Anwesenheit von Endorphinen vor). Das ist eigentlich alles was man auf Schulniveau wissen muss. Endorphine & Synapsen sind an der Wirkungsweise von Heroin nicht wirklich beteiligt, bzw. wichtig - darüber musst du deshalb nichts wissen.

Zur Schädlichkeit: Heroin selbst als Substanz besitzt nahzu keine Schädlichkeit für den Körper oder das Nervensystem.

Gruß Chillersun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thecookiebook
09.12.2015, 00:30

Da liegst du leider falsch. Meine Lehrerin sagte ich habe alles außer die Synapse die sehr wichtig sei. Aber dazu habe ich inzwischen auch etwas gefunden. Trotzdem danke!

0

Woher weißt Du, dass Heroin das Nervensystem beeinflusst/beschädigt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thecookiebook
04.12.2015, 13:13

1. Weil wir einen Zettel bekommen haben für die Prese wo draufstand 'wie beeinflusst deinen Droge das Nervensystem'

2. Das ist doch klar

0

Was möchtest Du wissen?