symtome pfeiffersches drüsenfieber

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Stark geschwollene Lymphknoten am Hals, geschwollener roter Rachen, Schluckbeschwerden, starkes Krankheitsgefühl, hohes Fieber, teils 40°. Die Krankheit muss unbedingt von einen Arzt behandelt werden, oft ist ein Krankenhausaufenthalt unumgänglich.

Vorsicht: sehr hohe Ansteckungsgefahr, die Krankheit verbreitet sich wie ein Lauffeuer unter Jugendlichen. Ein Kuss und du hast dich schon angesteckt :-)

lin94 06.06.2014, 23:00

Er hatte vielleicht 3 Tage Schluckbeschwerden und beim tasten schmerzen. Der Arzt vermutet auf pd sicher ist er aber nicht.

0

deine Milz ist etwas größer. Dies kann er mit Ultraschall sehen

lin94 06.06.2014, 23:14

Weiß man es an auch an laborwerten?

0

Meine Arbeitskollegin hatte im Januar einen Auftrag in Panama. Danach hatte sie 3 Monate lang das PD. Es hat etwas gedauert, bis der Arzt ein Antibiotikum gefunden hat, das geholfen hat. Der Arzt hat auch etwas gebraucht, bis er die genaue Diagnose hatte.

Was möchtest Du wissen?