Was sind die Symptome einer Nahrungsmittelallergie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja..das kann sein, denn es können sich immer wieder neue Allergien entwickeln, auf die du vorher nicht reagiert hast.

Achte mal genau darauf, wann die Symptome auftreten und führe buch über deine Essen und trinken, damit du eher erkennen kannst was du nicht verträgst.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomE90
16.11.2015, 16:47

Ich führe das Buch seit Wochen, wirklich gebracht hat es nichts. Wenn ich extra mal eine Woche nur Reis und Hähnchen esse habe ich zwar keinen Durchfall mehr aber ich könnte den ganzen Tag schlafen. Also wirklich geholfen hat weder das Ernährungstagebuch noch die Allergietests. :(

0

Es können ja auch zwei Sachen sein, die sich zufällig vermischen.

Bei Durchfall fällt mir z.B. das Milcheiweiß ein. Hier könnte Sojamilch Abhilfe schaffen, außerdem Ziegenmilch/Käse oder Schaf.

Die Konzentrationsstörungen, sowie die Müdigkeit könnten ein simpler Eisenmangel sein, oder evt. etwas mit der Schilddrüse zu tun haben. Wurde das mal abgeklärt?

Oder du hast das als Nebenwirkung vom Nystatin, das Mittel kenne ich nicht. Achja, und bei mir machen ALLE auf dem Markt befindlichen Antihistamenika müde, aber wie!

Versuch mal, das wegzulassen, wie gehts dir dann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomE90
24.11.2015, 08:11

Danke für den Beitrag, sowohl Eisenwert als auch Eisenspeicher und Schilddrüse wurde bereits des Öfteren untersucht. Antihistaminika nehme ich ohnehin nicht.

0

Was möchtest Du wissen?