Symptome Gehirnerschütterung?!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warst Du bewusstlos? Hast Du einen Blackout, eine kurze Bewusstlosigkeit? Nein? Dann ist das nach Definition keine Gehirnerschütterung, aber mit der Übelkeit und Erbrechen kurz davor. Also sollte man sich ein wenig so verhalten "als ob". Also etwas schonen und Ruhe für nindestens eine Woche. Mehr macht man auch so nicht. Bei weiter echten Symptomen, also nachfolgend Schwindel oder wenn Du weiter Übelkeit bekommst auch im Ausland - zum Arzt!

Hm? Man MUSS Bewusstlos sein, damit es eine Gehirnerschütterung ist??

War ich nicht - aber etwas "benommen" den Abend über und auch jetzt etwas... quasi wie "neben sich stehen", alles "langsamer wahrnehmen" ... weiss nicht, wie ich es beschreiben soll...

0
@BlackRaven88

So habe ich das mal gelernt. Alles andere läuft unter so etwas wie "flüchtige Gehirnerschütterung." Das liegt hier sicher vor. Lass Dir Zeit und wachsam bleiben, obwohl ich mir nach Art der Verletzung nicht denken kann , dass da was nachkommt. Aber ich bin weit weg und sozusagen "blind" . . .

0

Ein häufiges Symptom einer Gehirnerschütterung ist der kurzzeitige, für Sekunden bis höchstens eine Stunde anhaltende Bewusstseinsverlust im Anschluss an den Unfall. Weiteres Kennzeichen einer Commotio ist eine Gedächtnisstörung, die sich über den Zeitraum vor (retrograd) oder in den meisten Fällen nach (anterograd) dem Unfall erstrecken kann. Die Erinnerungslücke kann aber auch ohne vorhergehende Bewusstlosigkeit auftreten.

Wenn der Unfall nicht beobachtet wurde, kann das Erkennen einer Gehirnerschütterung schwierig sein, da eine Erinnerung an den Unfall oft nicht mehr besteht. Einzige Anzeichen sind dann vielleicht neben Verletzungen am Kopf eine Benommenheit oder ein ungewöhnliches Verhalten des Betroffenen. Die Bewusstseinsstörung ist häufig von Kopfschmerzen sowie Schwindel, Übelkeit und Erbrechen oder Kreislaufbeschwerden begleitet.

Danke für die Antwort!

Hier lese ich oft, dass ich zum Arzt gehen sollte - was genau kann er denn unternehmen?? Bzw kann ich da selbst was tun?

Bin in Spanien und habe die Erfahrung gemacht, dass selbst in Notaufnahme eines grösseren Krankenhauses keiner Englisch konnte :-( Daher weiss ich noch nicht mal, wie ich mich verständlich machen soll.....

0

Übelkeit ist oft ein Symptom von einer Gehirnerschütterung. Ich weiß ja nicht wie häftig du dich gestoßen hast, aber ich würde zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?