Symptome bei Schwangerschaft trotz Pille?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Hormone der Pille hebeln deinen eigenen natürlichen Zyklus aus. Die Östrogene und Gestagene unterdrücken die Eireifung im Eierstock und verhindern den Eisprung.

In der Pillenpause kommst du also keine Periode (die würde ja einem Eisprung folgen und den hat man unter der Pille nicht), sondern eine künstlich herbeigeführte Hormonentzugs- oder Abbruchblutung.

Obwohl tatsächlich diese Hormonentzugsblutung bei Einnahme der Pille nichts über eine Schwangerschaft aussagt, bliebe in einer möglichen Schwangerschaft (auch mit weiterer Pilleneinnahme) der Großteil der Schleimhaut bestehen, weil sich das Ei ja eingenistet hat.

Deshalb würde eine Abbruchblutung (wenn überhaupt) auf jeden Fall sehr schwach und zögerlich ausfallen, wenn du schwanger wärst. Selbst diese "Miniblutung" ist im Falle einer Schwangerschaft trotz Pille allerdings keinesfalls die Regel, sondern eine sehr seltene Ausnahme.

Es kann aber auch ohne eine Schwangerschaft zum völligen Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen.

Sollte dies zweimal hintereinander passieren, ist ein Schwangerschaftstest sinnvoll.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du deine Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters nachnimmst) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtest und einen Einnahmefehler richtig korrigierst.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Alles Gute für dich!

Vielen Dank für deinen Stern schety12!

0

Ausbleiben der Menstriation ist ja oft ein sicheres Zeichen [...] Bekommt man dann trotzdem seine Periode ?

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Blutung die während der Pillenpause eintritt (falls sie es tut) wird durch den Hormonentzug herbeigeführt. Nimmst du also die Pille durch bekommst du diese Blutung auch nicht.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer, stärker/schwächer auftreten usw... Sie besitzt keinerlei Aussagekraft!

Wie sieht es aus, wenn die Pille mal 'versagt '? (Durch einnahmefehler oder wodurch auch immer )

Bei richtiger Einnahme ist eine Schwangerschaft trotz Pille sehr unwahrscheinlich.

Dennoch:

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Die Abbruchblutung (die Periode bekommt man nicht, wenn man die Pille nimmt) hat keinerlei Hinweiskraft bezüglich einer Schwangerschaft. Man kann sie bekommen, wenn man schwanger ist, sie kann aber auch weg bleiben. Sie ist also im Gegensatz zur Periode kein sicherer Hinweisgeber.

Wenn man also die Pille nimmt und vermutet, dass man schwanger ist, kann man das zweifelsfrei nur mit einem Schwangerschaftstest oder einem Besuch beim Frauenarzt feststellen.

Der Termin ist erst in über 1 Monat 

0
@schety12

Aber einen Schwangerschaftstest kannst du ja schon eher machen.

2

schwanger trotz Pillen-Entzugsblutung?

Hallo, ich nehme seit einigen jahren schon meine pille .. nun hatte ich vor kurzem einen Einnahmefehler, was laut packungsbeilage in der 2. Woche unbedenklich ist. jedoch hatte ich auch am Tag drauf die pille erst recht spät genommen. zu diesem zeitpunkt hatte ich auch GV. Nun zur eigentlichen Frage. habe gestern meine Pillen-Entzugsblutungen bekommen, jedoch etwas schwächer als gewohnt und auch meine eigentlich starken krämpfe sind kaum da. Können diese durch den Entzug der Pille ausgelösten Blutungen auch trotz einer Schwangerschaft vorkommen? oder ist die Blutung (wenn auch schwächer) ein sicheres Zeichen, dass ich nicht schwanger bin?

...zur Frage

Blasenentzündung - Pille - Periode bleibt aus?

ich habe seit ein paar tagen eine blasenentzündung, nehme aber kein antibiotika! kann es sein dass die regel ausbleibt trotz pille (korrekte einnahme) und geschützten gv?

bedeutet ein ausbleiben der regel trotz pille sofort immer eine schwangerschaft?

ich wäre euch sehr dankbar für antworten!

...zur Frage

Erste Pille und die Periode ist verschwunden?

Nachdem ich die erste Pille, direkt am ersten Tag meiner periode genommen habe, brach meine Blutung sozusagen ab und ich hatte nur noch eine sehr Schwache bis gar keine Blutung, obwohl ich immer eine recht starke Periode hatte. Ist das ein Zeichen für eine Schwangerschaft oder liegt der "Abbruch" der Menstruation an der Pille?

...zur Frage

Sofort schwanger weil man die Pille einmal vergessen hat?

Hallo, wenn ich die Pille mal vergesse einzunehmen, verhüte ich eine Woche danach immer auf jeden Fall zusätzlich.
Aber mich würde mal interessieren, ob das Risiko, schwanger zu werden sehr hoch ist, nur weil man sie einmal vergisst?

...zur Frage

Wegen Pille Periode trotz Schwangerschaft?

Hey Leute,
habe mich gefragt, ob man seine Periode trotz einer unwissentlichen Schwangerschaft (sagen wir ganz am Anfang) bekommt wenn man die Pille nimmt.
Da die Periode durch Pille ja eine andere Ursache hat und hormonell nicht mit einer natürlichen zu vergleichen ist.
Danke im Voraus :)

...zur Frage

Pille vergessen, nächsten Monat wieder alles ok?

Heyy :) ich habe gerade gemerkt das ich gestern vergessen habe meine Pille zu nehmen (Zoely).. jetzt hat meine Mutter bei der Apotheke angerufen und er hat gesagt das ich die Pille ganz normal weiter nehmen soll aber die vergessene nicht nachnehmen soll.. jetzt habe ich Bedenken, da überall steht das man die Pille nachnehmen soll.. aber ab nächsten Monat bzw nach der nächsten Periode wäre ich eh wieder geschützt oder? Auch wenn ich jetzt komplett durcheinander nehmen würde.. Also 1 Tag nehmen 1 nicht oder so.. Ich habe immer so gedacht das die Periode immer so eine Art Neustart für den Körper ist.. Also das er danach gar nicht mehr weiß das ich vor der Periode eine Pille vergessen habe.. ist das So? Und ab wann bin ich jetzt wieder komplett geschützt? Hatte keinen Geschlechtsverkehr in den letzten Monaten.. geht mir nur darum das ich sie trotzdem ohne Bedenken weiter nehmen kann, ohne zb in 2 Monaten darüber nachzudenken ob ich geschützt bin weil ich damals eine Pille vergessen habe.. würde mich über antworten freuen.. Danke schon mal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?