Symptome bei Candida (Pilzinfektion im Magen/Darmtrakt)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

laß das mal von einem Heilpraktiker abklären. Unsere Erfahrung: Unsere Tochter war immer schlapp, erkältet, eigentlich ständig, dann immer wieder wechseln Durchfall und Verstopfung. Unser KiA hat dann auch eine Stuhlprobe weggeschickt, ohne Ergebnis.

Wir sind dann zu einem HP gegangen, haben eine neue Stuhlprobe (ganz anders zu nehmen als die erste - aber zu umständlich das hier zu erklären) zu einem unabhängigen Labor geschickt und rauskam, die sie soviele Pilze in ihrem Darm hat das man diese keimzahl gar nicht mehr messen konnte..............

Wir haben dann eine Anti-Pilz-Kur gemacht (Tabletten nehmen über einen längeren zeitraum), nach einem halben Jahr nochmal Stuhlprobe, die dann gut ausgefallen ist.

Unserer Tochter ging es auch wieder gut. Unsere KiÄ wollte uns nur leider nicht glauben und hat auch den Befund des Labors angezweifelt. Irgendwann war dann ihre Praxis einfach zu...........

Das sind unsere Erfahrungen, geh zu einem anderen Arzt oder zu einem HP

whtvr 16.08.2011, 13:04

ok, danke für die schnelle Antwort. Beim Arzt war ich schon (sogar bei mehreren) aber bei noch keinem Heilpraktiker. Ich werde wohl mal einen aufsuchen, ich denke selbst wenn es sich (hoffentlich) um keine Pilzinfektion handelt, kann er mir vielleicht anderweitig weiterhelfen

0

Der Stuhl ist weicher als normal. Starker Juckreiz im Afterbereich, Bläschenbildung mit Juckreiz - erst wenn sie platzen lässt der Juckreiz nach. Es gibt Tabletten zum Einnehmen und Salbe für den Afterbereich (z.B. Mykundex), die sind auch frei verkäuflich in Apotheken zu erhalten.

Was möchtest Du wissen?