Sympal und ibuprophen?!

3 Antworten

Ich denke nicht, dass das ein Problem ist oder gibt. Versuch jetzt zu schlafen und alles Gute!

Ich denke nicht das es schlimm ist manchmal hab ich so starke schmerzen und nehme 2 ibuprofen 800 aber 10 minuten später

Das sind zwei verschiedene Wirkmechanismen....das sollte zu vertragen sein. Das eine ist ein Serotoninwiederausfnahmehemmer ...das andere ein Analgetikum.

Es kommt immer daraufan woher die Schmerzen kommen. Was hast du für Schmerzen? Wo? Wann verschlimmern die sich, wann bessern die sich.

Wenn du öfter unter Schmerzen leidest solltest du genau aufpassen was dir bei welcher Arzt von Schmerzn am betsen hilft...und nicht alles wo draufsteht gegen Schmerzen wahllos einnehmen.

Weiss man schon woher die Schmerzen rühren oder meint der Arzt alles psychisch bedingt was bei Frauen aber seltener stimmt als unsere Schulmedizin momentan glaubt.

Wenn hier das Symbal, das für abends vorgesehen ist NICHT wirkt oder die Schmerzen gar verschlimmert kann es sein, dass du das doch nicht nehmen solltest. Bei Schilddrüsnunterfunktion, betrifft ein Drittel der Deutschen, hauptsächlich Frauen sind manche Antidepressiva sogar kontraindiziert. Der Arzt verschreibt es in gutem Glauben..und dann leidet der Patient mehr als ohne.

IMMER wenn man als Frau an chronischen Schmerzen leidet sollte die Schilddürse als mögliche Ursache vom Facharzt ausgeschlossen werden. Schon ab TSH 2,0 geben gut fortgebildete Ärzte Thyroxin. Ja , Thyroxin ist quasi ein "Schmerzmittel"....für die deren Schilddrüse zu wenig arbeitet.

Prinbzipiell merkt man als Schilddrüsen-Patient,dass einige Schmerzmittel besser wirken als andere. Diejenigen, die den Kreislauf anregen tun doppelt gut. Ich merke dass mir ASS doppelt gut tut....ich nehme 1000 mg ASS in einem halben Liter WASSER gelöst ein und gebe nich Vitamin C-Pulver dazu. Bei richtigen Schmerzen brauchst da schon 2 500er Tabletten.

Ibuprofen ist eigentlich sehr gut verträglich udn sehr gut wirksam gegen Schmerzen udn sollte dir also helfen. WAhrscheinlich schlkäfst du deshalb schon friedlich. ICH habe erst bei 600-800mg 3x täglich Ibu nach ein paar Tagen Herzrasen bekommen. Deshalb sollte man da vorsichtig sein und nicht zu schnell wieder eine nächste hinterhernehmen. FALLS sowas mal auftritt hilft Brennesseltee sehr gut um das Herz zu beruhigen. Im Garten oder am nächsten Feld pflücken, falls noch kein Tee verfügbar ist. brennesseltee kannst du einen ganzen Liter am Tag trinken...das sollte auch zur Schmerzlinderung beitragen.

Morgens hilft auch KAFFEE oder Espresso gegen Schmerzen...eigentlich auch nachts, aber da will man ja schlafen. Auch hier bemerkt man den Zusammenhang Kreislaufanregung udn Schmerzlinderung. Und so ist letztendlich auch Thyroxin bei diagnostizierter Hypotyhreose ein Schmerzmittel.

Leider werden heute viel schneller Serotoninwiederaufnahmehemmer verschrieben als dass mal die Schilddrüse ausführlich und nach neuesten Erkenntnissen untersucht wird. Ein Endokrinologe SOLLTE das am besten können (wenn sie nicht gerade auf Diabetes spezialisiert sind). Erfolgsvermeidung überwiegt derzeit.

Also Frau insbeosnder in der Pubertät udn den Wechseljahren sollte man sich weigern sich vorschnell in die Psychoecke schieben zu lassen. Auch viele Rheumatologen lernen erst langsam wie wichtig die Schilddrüse bei Schmerzgeschehen ist. Unterdosierung grassiert in Deutschland. Laut Lehrbuch für innere Medizin ist für Erwachsene eine Dosis von 2,0µg/Kg Körpergeicht anzustreben. Vielleicht bist du auch Schilddürsnpatientin. Meine Frauendin ist bekannte Hahsimotopatientein und bekam 15 Jahre lang nur 75µg Thyroxin verordnet....was hat sie in dieser Zeit der Unterdosierung für Schmerzen erlitten. Soe gin in Psychiatrien ein und aus, wurde an der Wirbelsäule operiert....die Ärzte woolten sogar ihren immer grosser werdenden Busen VERKLEINERN...dachten ihre Haltungsprobleme kämen daher...15 Jhare lang haben die Ärzte viel an ihr rumgedocktert, viele Operationen musste sie über sich ergehen lassen...udn erst nach 15 Jahren hat ein neuaufgesuchter Professor für Psychiatrie mal genauer nach ihrer Schilddrüse gefragt, denn er wollte gern Lithium ausprobieren. Er sit aus allen Wolken gefallen als er erfuhr dass sie Hahsimoto habe udn nur 75µg Thyroxin bekommt. Nach 15 Jahren hat dann auf dessen Initiaive hin der HAUSARZT langsam die Thyroxindosis angehoben...schon bei 125µg wurde sie ein neuer Mensch...nicht dass alles verschwunden war an den vielen Symptomen...aber sie war ERSTMALS seit 15 Jahren auf dem Weg der Heilung.

Lass immer deinen TSH im Blut mitbestimmen, achte sleber drauf wie hoch der ist...die wissenschaftlich verlateten TSH-Normen sind wohl nur noch in Deutschland Standard..alle vernünftigen Länder haben die TSH-Norm nach den neuen Veröffnetlichungen 2003 REFORMIERT. Wieviel Frauen in Deutschland unnötig an Scxhmerzen leiden kann nur geschätzt werden..es geht in die Millionen. Siehe Thyreotropin wikipedia.

Trinke immer viel Wasser wenn du Schmerzen hast, Bewegung hilft auch vielen sehr gut. Manche ältere Menschen machen deshalb mittlerweile auch "Nachtspaziergänge" in Gruppen..in Hamburg boomt das gerade.....

Ich habe extrem starke Zahnschmerzen durch das ziehen vor 4 Tagen ich kann nachts keine stunde schlafen tagsüber geht es . Paracetanol hilft auch nicht . Ich habe das Gefühl nachts hilft nichts an Schmerzmittel ?!

Danke !!

1
@Lottilein69

Trinke viel Wasser abends. Johanniskraut-Rotöl KÖNNTE vielleicht etwas lindern helfen. Sorry, tut mir leid, dass es so weh tut. Vielelicht hilft ein Wärmepflaster (Apotheke) nachts auf den nacken geklebt. Wärmflasche udn viel wasser trinken. Lauf ne Runde wenn sonst nix hilft.

0

Was möchtest Du wissen?