Symbole für Dunkelheit

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo aGreySoDark,

die nordische Rune für Dämmerung ist Dagaz. Rune der Grenzgänger. Sie steht auch für Unsichtbarkeit, zwischen den Welten wandeln, Hoffnung, Vertrauen, Neuanfang. Blaue Stunde. Sie öffnet Türen in andere Welten. Unendlichkeit.

Runen für Dunkelheit gibt es eigentlich nicht wirklich.

Evtl. Eihwaz. Das ist eine Todesrune. Sie steht für Abwehr, Transformation, Veränderung. Reise durch die Anderswelt. Eigene Schattenseite kennenlernen. Unterwelt, Tod und Sterben. Im Tarot ist sie vergleichbar mit dem Tod.

Dann vielleicht noch Hagalaz, die Zerstörer-Rune. Hagel, Schneesturm, Chaos. Retter in der Not, wenn nichts mehr geht. Heil und Zerstörung, Auf und Ab, Kommen und Gehen, Ende und Neubeginn, Schatten und Licht, Gleichgewicht der Kräfte. Im Tarot: Der Turm.

Hagalaz ist vergleichbar mit Thurisaz: Die mächtigste Rune. Sie sollte niemals auf einen Menschen gelegt werden. Torweg. Riese, Dorn, Zerstörung, Chaos. Kann Flüche brechen. Verteidigung. Blitz und Donner, Unwetter, Entladung, Streit.

Und dann wäre da noch Isa: Eis, Stillstand, Winterruhe, Starre, Konzentration, Rückzug. Spirituelle Selbstfindung.

Aber wie Du siehst, sind das alles keine Runen, die wirklich Nacht oder Dunkelheit bedeuten.

Du könntest aber auch, als Logo, den Namen Deiner Band in Runenschrift schreiben...

Hey ^^

Thx für die Antwort, das hilft mir schon extrem weiter :)

0

Was möchtest Du wissen?