Swat 552 Softair?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Lieber AntigamerPro,
du kannst wirklich auf die Antworten von uns  Airsoftlern vertrauen, AEGs (elektrische Airsoftgewehre) unter einem Preis von ca 130€ sind unbrauchbar. Egal welche AEG du raussuchst, ist sie unter dem Wert, hat sie alle die Nachteile, die ich dir in meiner langen Antwort aufgezählt habe. Ab ca 130€ bekommt man eine Cyma MP5 und die Cyma AKs starten in dem Bereich auch.

Ohne die Airsoft zu besitzen kann ich dir deine Fragen dazu beantworten.

Wie schießt sie so? -
Mit ihrer Energie von ca 0,2 Joule kann man das Standardgewicht (0,2g) der BBs vergessen, diese fliegen vielleicht 10m. Man muss sehr leichte BBs nehmen (zB 0,12-0,16g), diese sind aber extrem unpräzise und man wird nur mit Glück ein manngroßes Ziel auf 20m treffen.
Nur zum Vergleich, eine Cyma AEP (Preis 70€ in DE, 50€ im Ausland) schafft mit 0,2g BBs gute 30m effektive (zuverlässige) Reichweite auf dasselbe Ziel.

Ist sie ganz OK? -
Wenn eine Vollplastikgearbox, die nix aushält, schlechte Schussleistung und keine Kompatibilität zu gängigen Ersatz und Zubehörteilen für dich ganz OK ist, ja, dann ist sie das ^^

Ich bitte dich, sei kein Kiddie mit einer 50€ AEG, welches dann mit anderen Kiddies im Wald rumballert, weil ihr mit euren Schrott Dingern in kein Team kommt bzw. auf keinen legalen Airsoftspielen eine Chance gegen die anderen Spieler habt.

Das schädigt dem Hobby Airsoft und auch euch.
Airsofts darf man nur auf befriedetem Besitztum führen, das sind die eigenen 4 Wände und ein richtig abgesichertes Airsoftspielfeld. Wald, Park, (meist) Garten,... ist illegal und hat eine Höchststrafe von 10.000€.
Und ja - man wird leicht erwischt.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du einen Link zur Waffe ? Dann kann ich dir genaues sagen.

Wenn das eine von diesen unter 100€ Waffen ist, ist die definitiv Kernschrott.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?