SV-Vorauszahlung

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

also, eine "Zahlung" wurde in der Regel getätigt, und nicht "vereinnahmt".

ich denke wohl eher, dass das Unternehmen eine Vorauszahlung geleistet hat. Damit ist es genauso zu behandeln wie eine geleistete Anzahlung. Diese stehen natürlich auf der Aktiv-Seite der Bilanz.

damit es auch wieder in der Eröffnungsbilanz steht, musst du es aber aus der Schlussbilanz ausbuchen, und dann ergibt sich der Buchungssatz, den du genannt hast. Also per EBK an SBK (im speziellen auf dem Konto SV-Vorauszahlungen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?