Suzuki GSF400 Bandit

2 Antworten

frischen Sprit rein (je älter der ist, desto weniger zündwillig weil die hochentzündlichen Anteile verdunsten als erstes), und falls das noch nicht hilft (oder zusätzlich): ein Benzinzusatz (zur Reinigung der Vergaser oder Einspritzanlagen) - das sind so kleine (etwa 250 cl) Dosen, gibt's im Zubehörshop (für Autos und auch Mopeds) und fast immer auch an Tankstellen - damit bekomme ich meine Mopeds eigentlich immer an, wenn sie mal länger gestanden haben. Viel Erfolg!

also zuerst neuen sprit versuchen?

0
@HighHeelsGirl1

im Prinzip ja, aber ich würde diesen Zusatz direkt mit besorgen - falls sie "ohne" anspringt, dann hast du ihn schon für die nächste Winterpause da (ungeöffnet wird das Zeug ja nicht schlecht) - aber vorher(!) DIE ach so wichtigen beiden Minichecks machen (die man allzuleicht vergisst): "Benzinhahn = auf?" und "was macht eigentlich der Notausschalter - noch auf Aus stehen?".

0
@Peter42

ja benzin ist alles offen und der notsus ist aus. dann hol ich mal morgen neuen sprit.. vorher den alten aus dem tank rauholen oder den neuen einfach auf den alten kippen?

0
@HighHeelsGirl1

je mehr von dem alten Saft raus ist, desto leichter bzw. besser zündet der neue. Übertreiben mit dem Aufwand würde ich das mit dem Benzin ablassen nicht - so viel wie problemlos geht, der Rest bleibt halt drin. Bei meine Suzuki (mit 14 Liter-Tank) nehme ich 2 Kanister alten Sprit raus und fülle frisch auf (+Zusatz) - gibt unterm Strich knapp 4 Liter "alt" + 10 Liter "neu + Zusatz" - das hat bislang immer funktioniert.

0
@Peter42

Meine Kanister sind größer als ein Bandittank..... ;o)

0
@Effigies

hast du es gut - ich hühner' immer mit 'nem kleinen 5-Liter Kanisterchen 'rum.

0

Das is normal, wenn ne Bandit 2 Monate gestanden war geht sie nimmer an. 

Lass mal den alten Sprit aus den Vergasern ab und frischen rein.

nur aus dem vergaser oder auch aus den tank?

0
@HighHeelsGirl1

Vergaser. 

Is der Tak rand voll?  Wenn nicht, sobald sie läuft gleich mal zur Tankstelle und nachtanken. 

Es geht einfach drum, daß ( wie Peter42 schon schreibt) die besonders zündwilligen Bestandteile des Benzins auch die besonders leicht verdampfenden sind.  Und damit startet sie einfach schlechter.

Ich leg "wintermüde" Moppeds immer einfach mal nach links bis der Sprit aus der Vergaserentlüftung raus läuft. Aufrrichten, nen Moment warten..... Brummmmmmmmmmm.    ;o)

Wenn wirklich nix mehr geht, Starttspray oder Bremsenreiniger in den Ansauger sprühen.

0
@Effigies

der tank ist fast leer. Also einfach drauf tanke oder das letze bisschen rausholen?

0
@HighHeelsGirl1

ne, einfach drauf.

Das was noch im Tank ist sind ja die energiereichen Bestandteile die die Reichweite bringen, die kippt man doch ned weg ;o) 

Das is wie beim Lagerfeuer machen. Die dicken Balken die ne gute Glut geben, die sind noch im Tank. aber das Reisig zum anzünden , das hat sich aus dem Staub gemacht ;o)

0

Was möchtest Du wissen?