SUV mit hoher Anhängelast und großem Kofferraum?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

da würde sich meiner meinung nach sowas wie ein vito allrad oder ein vw bus allrad anbieten.

ist auch mit anhänger auf längere strecken ermüdungsfrei zu fahren, wird nicht "komisch" im fahrverhalten, hat genug "dampf", falls es mit ordentlich last hinten dran mal bergauf geht und hat genug bodenfreiheit für die parkplatzwiese am turnierplatz.

ausserdem hast du mehr platz als im SUV, weil du eine ebene ladefläche erhältst, wenn du die hinterste sitzreihe rausnimmst.

dann ist immer noch platz für die grosse hundebox UND das sattelzeug und ausserdem kann man sich dann immer noch IM auto problemlos umziehen.

wenn du den pferdehänger angekoppelt lassen möchtest, solltes du ein modell mit klapptüren wählen, weil sich bei angekoppeltem hänger und gezogener handbremse des anhängers eine heckklappe meist nur mit einem trick öffnen lässt.

wobei eine heckklappe wieder den vorteil hätte, dass du bei schlechtem wetter oder starker sonne ein zusätzliches "dach" hättest, um dich unterzustellen.

Einen VW Bus hatten wir schon, war für den Anhänger/Pferd und die Hunde echt ideal, allerdings war der dauernd in der Werkstatt, weil er immer etwas hatte.

0

Jeep cherokee, am besten ein etwa älterer,
denn ALLE neuen SUVs sind wie künstlich aufgeblasen OHNE aber daß da Volumen der Kraft entspricht: also wie mit Mucki-Attrappen bepackte Poser...

auch Platz haben die neuesten SUVs NICHT merh so viel wie die Vorgänger.

die sehen nach was aus, was sie aber nicht  mehr leisten können

wenn du's robust-pur magst: Lada Niva, mit Wildhüteraustattung: laut, kalt, eckig, aber billig, ehrlich und kräftig

ansonsten: alle Jeep-abarten  bzw eben ECHTE SUV's jeder Marke(idealer: Daimler und die Asiaten) dir 3-5-mehr Jahre alt sind

110 Defender, es hat seine Gründe, warum der Jahrzehnte lang gebaut wurde... damit bist du nicht der schnellste im Kiez, hast aber ordentliches Drehmoment und Allrad und viel Zuglast (die alten haben bis zu 6t, aber es gab da irgendwelche Beschränkungen, die ich nicht mehr auswendig weiß, effektiv hast du hier "nur" 3,5t) und ein unkaputtbares und simples Auto.

Sonst kannst du, wie schon erwähnt, eigentlich die meisten Ami-Karren oder Ami-Style-Karren (Asiaten) nehmen, das können sie tatsächlich sehr gut, auch schon früher. Vom Mercedes G habe ich auch Gutes gehört und der scheint hier auch empfohlen zu werden, also falls du Wert auf eine Marke legst, bitte sehr...

Toyota Land Cruiser, Mitsubishi Pajero, Kia Sorento, Volvo XC90

Wenn der SUV Allrad hat, ist die anhägelast automatisch höher als bei einer angetriebenen Achse

Und Kofferraum... echte SUVs haben eigentlich alle ordentlich ladevolumen 

Aber wir reden nicht von diesen 'Mode kleinwagen' auf SUV Optik sondern einen echten, großen, mit Motor und mind 150, besser 200ps Leistung? ;mercedes g- Modell, 5er BMW, landrover, etc

Ein Skoda Yeti z.b. ist kein (!) SUV!

Na ja ich zähle die von Dir empfohlenen Modelle nicht zu den SUV's sondern noch zu den echten Geländewagen ein SUV ist ein Sport Utility Vehicle das zwar einen etwas höhere Bodenfreiheit aufweist und auf schlechteren Strassen besser unterwegs ist als ein normaler PW im Gelände sind diese Fahrzeuge aber meistens einfach verloren.

0
@Narva

Von mir aus... dann Tausch Landrover mit Audi Q3/5/7 aus

Und nimm noch einen BMW X1 oder 3 dazu

0

Land Rover Discovery 4 Modelle sowie natürlich der Defender. Sind allerdings echte Geländewagen und kein SUV!  Touareg sind gut solange sie noch keine 100'000km runter haben danach altern sie enorm schnell. Tiguan und sämtliche SUV's gleicher Machart haben keinen nennenswerten Kofferraum. Der Chevrolet Captiva hat zwar genügend Kofferraum aber nicht ausreichend Anhängelast. Selbst die älteren Modelle welche noch 2Tonnen ziehen durften waren damit einfach überlastet hatte selber so ein Teil und Ihn für regelmässige Pferdetransporte genutzt fazit komplett überfordert!

SUV kann man abhacken ist völlig ungeeignet das es mehr PKW als Geländetauglich ist  und sonst völlig untauglich  SCHROTT der sich suv schimpft eher ist was für die Schrottpresse als für die Strasse ist dieser Müll. 

Hier Liste mit Fahrzeugen die ab 1800 Kilo ziehen dürfen  .

Und gut sind :

Mercedes G 500 Station-Wagen 3,5 T 

Mitsubishi Pajero 3.2 DI-D 3,0 T

Toyota Land Cruiser V8 4.5 D-4D 3,5 T

Land Rover Range Rover Evoque 2.0 Si4 nur 1,8 T

 http://www.mit-pferden-reisen.de/files/ADAC_Anhaengelasten/ADAC2014/TO28205.doc___ADAC_Anh__nge__und_Dachlasten_07.2014_Teil_II_ab_1800kg.pdf

Chevrolet Suburban, Ford Excursion, Dodge Durango.

Es kommt darauf an, wieviel Geld zu ausgeben kannst/willst.

Vom Porsche Cayenne bis zum Nissan ist alles dabei.

Auf jeden fall ein VW Touareg mit über 200PS und luftfahrwerk. Dazu noch R Line und das Auto in weiß mit schwarzen Scheiben und felgen.

das auto in weiss...

na klar. weil man als reiter auch zeit hat, die karre täglich zu waschen...

mit der optik fährt der fragesteller nicht. er sucht ein ZWECKÄSSIGES fahrzeug.

1

Das war ja auch nur so ein Tipp. Außerdem weiß ich ja nicht wie oft er es benutzt.

0

Subaru Outback...

den forrester bekommst mit verstärkter anhängkupplung und auflastung bis 2,8 ton,baut sogar unser offizieller händler auf kundenwunsch ein,mit tüv

0

Landrover Discovery 4

Zu oben genannten würde ich noch BMW X7 hinzufügen.

Was möchtest Du wissen?