SUV der auch gut für Straßen geeignet ist.?

6 Antworten

G-Klasse und Hummer sind keine SUVs.

SUVs sind, um mal bei den hochpreisigen Premiumherstellern zu bleiben und den Vergleich zur tieferen Mittelklasse ziehen zu können:

BMW X3, Mercedes Benz GLC, Audi Q5 oder eine Liga höher X5, GLE und Q7.

gefahren bin ich bis auf die Audis schon alle. So ein X5 oder GLE ist mächtig, kann schön sein (wenn man drauf steht), aber du merkst die Masse und die Abmessungen.

Ein X3 oder GLC liegt nicht viel schlechter als eine C-Klasse oder 3er Kombi. Das sind schon vergleichbare Fahrzeuge. Wer im normalen Alltag einen Unterschied merkt, hat sich das falsche Fahrzeug zugelegt.

Das sind SUVs. Mit denen kannst du auch mal einen schweren Hänger ziehen oder musst dir im Vergleich zum Kombi keine Sorgen machen, irgendwo aufzusetzen. Leichtes Gelände geht auch.

Eine G-Klasse hat andere Qualitäten. Ein Mansory, Brabus oder auch G63 ist nur zum Posen da. Ab 150-160 hast du das Gefühl, dass der Wagen umkippt, wenn du ausweichen musst. Wird er vermutlich auch. Zumindest die normale G-Klasse. Mansory und Brabus veredeln ja nur, die konstruieren den nicht neu.

Für den Alltag ist ein SUV eine andere Welt.

jedes suv ist gut für straßen denn fürs gelände meist mehr oder weniger geeignet je nach hersteller und bauweise

Ich kann dich beruhigen. Die meißten SUV`s eignen sich nur für die Straße.

Wenn du etwas geländegängiges suchst und gerne höher sitzt, ist ein Traktor fast unschlagbar.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Insiderwissen

Jeder SUV ist auch für Strassen geeignet.

Was möchtest Du wissen?