Surfen lernen mit 28?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, also ich kann den vorherigen Antworten nur zustimmen. Surfen kann jeder lernen, der eine Leidenschaft für das Wasser und Natur hat, sowie eine Grundvoraussetzung an Schwimmkenntnissen mitbringt. Da du eine Surfschule mit einem etwas älteren Publikum suchst kann ich dir die Surfschule von EasyDrop (www.Easydrop.com ) wärmstens empfehlen. Das Durchschnittsalter liegt dort zwischen 25-40 Jahren. Zudem finde ich das Konzept sehr ansprechend welches dir Schritt für Schritt das surfen beibringt. Die Surflehrer zu Surfstudent Ratio liegt bei maximal 1:5, was einen sehr individuellen Surfunterricht garantiert. Desweiten werden deine Wellen auf Video festgehalten und am Abend bei einem Theorieunterricht analysiert, was sehr hilfreich ist seine Fehler zu korrigieren.

Und nun liegt es an dir, viel Spaß beim surfen ☺

Grüße Marius

hallöchen!

na absolut kann man das mit 28 noch lernen, das ist auf keinen fall zu spät, geht in jedem alter! empfehlen kann ich dir www.summersurf.de ! dort liegst du eigentlich genau in der zielgruppe/im durchschnitt! lediglich in den ferien sind auch mal etwas jüngere oder auch eltern mit kindern dort! und die lehrer sowie der unterricht sind erstklassig, ich lehn mich mal aus dem fenster und behaupte sogar so gut wie nirgends sonst! :D lg!

Nächste interessante Frage

Surfcamp auf den canarischen Inseln (wellenreiten)?

Meinst du richtiges surfen?

Das kannst du jeder Zeit in jedem Alter. Ich würde mich per Google einfach mal erkundigen und verschiedene Preise einholen, sowas lernen auch ältere Leute.

Ja, meinte richtiges Surfen.

Danke für die schnelle Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?