Surface oder Ipad fürs Studium?

5 Antworten

Ich bin auch grade im Bachelor Physik. Ich habe folgende Erfahrung gemacht:

Das iPad eignet sich deutlich besser zum mitschreiben und PDFs bearbeiten. Also im Prinzip ein Ersatz für deinen Block.

Willst du aber Dinge machen wie Programmieren (oder was meinst du mit simulieren?) oder viel Textbearbeitung wie zb Protokolle verfassen etc. dann ist das Surface die bessere Wahl. Falls du aber schon einen PC zuhause hast, erübrigen sich diese Vorteile.

Man könnte jetzt die Hardware und Software vergleichen, aber im Prinzip läuft es genau auf diese Unterschiede hinaus. Ich kann vor und Nachteile auch nochmal im Detail auflisten, wenn nötig.

Als App zum mitschreiben empfehle ich am iPad Goodnotes. OneNote ist die einzige wirklich gute App um am Surface mitzuschreiben (beim iPad hast du in diesem Bereich noch einige Alternativen: Goodnotes, Notability, OneNote,...). Beide Programme zielen auf leicht unterschiedliche Zielgruppen ab. Währen Goodnotes versucht einen Block aus Papier so gut wie möglich zu ersetzen, zielt OneNote darauf ab eine reine Notizen App zu sein (es wird also mehr wert auf Medien gelegt zb. das einfügen von Text, Fotos etc. Jedoch hat man bei GoodNotes das Gefühl einen richtigen Block mit Papier zu benutzen). Es genügend Video auf YouTube die die Unterschiede der Programme auflisten.

Leistung haben beide genug.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Übrigens würde ich als Zubehör zum iPad keine originalen Produkte von Apple empfehlen (außer Apple Pencil). Die sind überteuert. Wenn du Zubehör (zb. Tastatur) von Drittanbietern nimmst, kannst du unter anderem mehrere Hundert Euro sparen. Beim Surface gilt Ähnliches, jedoch sind die Preise nicht derart extrem.

0

Ich bin eher Fan vom Surface, schlichtweg weil es wirklich sowohl Laptop als auch Tablet ist, während das iPad einen Laptop praktisch nicht ersetzen kann, da nur Apps aus dem iOS-Appstore genutzt werden können, viele Programme (die di eventuell für deine Simulationen brauchst) sind da eben nicht verfügbar oder nur in abgespeckter Version.

Ich nutze OneNote täglich in der Hochschule und bin sehr zufrieden damit.

Gründe, warum das Surface Book mehr kostet:

Der i5 ist etwas besser als im Surface Pro (i5-8350 vs. i5-8250).

Das Surface Book hat ein größeres Display und einen größeren Akku.

Für das Studium würde ich aber eher zum Surface Pro raten, einfach weil es so genial kompakt und leicht ist.

Sollte deine Simulations-Software jedoch von GPU-Leistung profitieren, könnte auch ein Surface Book mit GPU Sinn machen

One Note ist ganz klar besser als Notability.

Das kannste per Microsoftkonto direkt mit deinem Win 10 PC synchronisieren.

Sortierfunktionen, Tabellen uvm

Das Surface Book ist größer, hat mehr Anschlüsse, Akku und das bessere Display. Und natürlich die die Tastatur direkt dabei. Ansich ist es trotzdem recht teuer.

Das Surface hat durch Win 10 auch as bessere Dateisystem.

Genauso ist die Tastatur vom IPad aus dem Zubehör nicht gerade gut.

Durch deinen Windows PC ist mit dem IPad dann schwieriger, im Apple Ökosystem gänge das per AirDrop direkt.

Meine Empfehlung geht in Richtung Surface Pro

Was möchtest Du wissen?