Surface Book oder Surface Pro 4?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wir haben hier neuerdings ein surface book. Sehr nettes Gerät, wird die meiste Zeit jedoch wie ein gewöhnliches Notebook behandlet durch die Tastatureinheit wirkt das ganze teil eher wie ein Macbook ^^ und wird eigentlich im Dauerbetrieb wie jedes Notebook benutzt.

Schreibst du viel und arbeitest viel am Tisch würde ich vermutlich das Book vorziehen. die Tastatur/touchpad emfpinde ich persönl als besser und das Display ist meine ich ein Hauch größer.

Für Schule (Mobilität) und Netflix dürfte dir aber das Pro ausreichen. Es ist doch ein wenig kleiner hat für Desktopanwendungen mehr als genug leistung und fürs Sofa auch nicht schlechter als das Book.

Einen kleinen Vorteil (wenn überhaupt) könnte man fürs Filme sehen noch dem Book geben hier kannst du das Display auch zu dir neigen wenn du z.b. im Bett liegst und das Surface etwas über dir steht, da dürfte das Pro umfallen ?

(Anschlüsse für externe Geräte sind dir bekannt falls du ggf Powerpoint oder ähnliches in Schule vor hast ? )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von auro12
15.07.2016, 09:56

Hallo

Danke für die ausführliche Erklärung.

Was mich vorallem beschäftigt ist..

1. Ist das Surface Book schwer?

2. Das Stützteil vom Pro 4 hinten.. denke das nervt teilweise..

Und ja das mit den Anschlüssen ist mir bewusst..

0

Hi, ich habe das Surface Pro 3 und würde dir das auch empfehlen. Gerade für die Verwendung in der Schule (ich habe es in der Uni genutzt).

Aber bedenke: Leistungsstark ist das echt nicht. Wenn du also auch mal zocken willst oder verschiedene beanspruchende Tätigkeiten wie Grafikbearbeitung oder Videoschnitt machen möchtest, dann Finger weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von auro12
15.07.2016, 08:59

Ich werde es nicht zum zocken verwenden. Grafikbearbeitungen muss ich auch nicht machen.

Ich würde mir das Surface Pro 4 holen und nicht das Pro 3..

0

Was möchtest Du wissen?